4.2. 8.00 Uhr

Falsche Facebook-Freunde: Wie man Liebesbetrüger erkennt

Ob angeblicher Ex-US-Soldat oder vermeintlich gut situierte Witwe aus Paris: Betrüger und Betrügerinnen täuschen auf Facebook geschickt die große Liebe vor, haben es in Wirklichkeit aber nur auf Geld abgesehen. Besonders ältere Menschen werden von den Kriminellen als leichte Beute angesehen. Offizielle Fallzahlen für Österreich gibt es noch nicht – Schätzungen gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Betroffene sollten den Kontakt zur Internetliebe sofort abbrechen und Anzeige bei der Polizei erstatten.

Frau vor einem Laptop
4.2. 8.00 Uhr

Test: Erdnussbutter bestenfalls „durchschnittlich“

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat Erdnussbutter getestet. Die meisten Produkte waren bloß „durchschnittlich“. Teils konnten sie geschmacklich nicht so recht überzeugen, teils lag es an Schadstoffen. Überraschend groß ist die Preisspanne bei Erdnussbutter, das teuerste Produkt schnitt am schlechtesten ab.

Ein Bub isst mit einem Löffel Erdnussbutter aus einem Glas
4.2. 8.00 Uhr

NAS-Server als Alternative zu externen Clouddiensten

Wer ein Datenbackup anlegen möchte, kann das heutzutage unkompliziert über einen Cloudanbieter erledigen. Wem die Kontrolle über die eigenen Dateien aber wichtiger ist als die Bequemlichkeit, der kann alternativ einen eigenen Cloud-Server einrichten. Geeignet dafür sind so genannte NAS-Systeme. Über ein gewisses technisches Grundwissen sollte man in so einem Fall aber verfügen.

NAS-Server + Router
4.2. 8.00 Uhr

Viagogo ignoriert weiterhin Urteile

Die Ticketplattform Viagogo ist dafür bekannt, Tickets für Konzerte und Sportevents zu einem überteuerten Preis zu verkaufen. Dafür wurde das Schweizer Unternehmen bereits vor Gericht zur Verantwortung gezogen. Das hält Viagogo nicht davon ab, trotzdem so weiterzumachen. Durch den Firmensitz in der Schweiz fehle es an einer rechtlichen Handhabe, so die Arbeiterkammer (AK).

Startseite der Viagogo-Website
2.2. 12.50 Uhr

Urteil: Gutscheine für Frequency 2020 unzulässig

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat den Frequency-Festival-Veranstalter musicnet entertainment GmbH geklagt. Dabei ging es darum, dass Kunden, die ein Ticket des CoV-bedingt abgesagten Frequency 2020 gegen ein Ticket für das ebenfalls abgesagte Festival 2021 eingetauscht hatten, die Rückzahlung des Kaufpreises erst ab 1. Jänner 2024 ermöglicht worden wäre. Im Gesetz vorgesehen ist jedoch der 1. Jänner 2023.

Frequency-Festival
31.1. 12.45 Uhr

Trotz Urteil: Clever fit verweigert Kunden Geld retour

Die Arbeiterkammer (AK) wirft dem Fitnesscenter-Diskonter Clever fit vor, Gerichtsurteile zu ignorieren und zu Unrecht kassiertes Geld nicht zurückzuerstatten. Bei der AK hätten sich bereits 6.000 Kundinnen und Kunden des Fitnessstudios gemeldet, denen unzulässige Gebühren wie etwa eine Servicepauschale verrechnet wurden.

Gewichte in einem Fitnessstudio
31.1. 12.00 Uhr

VSV klagt Generali wegen Lebensversicherungen

Der Verbraucherschutzverein (VSV) führt einen Musterprozess gegen die Generali Versicherung. Es geht um fondsgebundene Lebensversicherungen die als „toller Vermögensaufbau“ angepriesen und gleichzeitig regelmäßige Teilauszahlungen versprochen wurden. „Ein Widerspruch in sich,“ so der VSV. Ein Vermögensaufbau gelinge so sicher nicht.

30.1. 15.25 Uhr

EU-Kommission: Onlineshops manipulieren oft

Viele Onlineshops versuchen der EU-Kommission zufolge, Verbraucherinnen und Verbraucher mit verbotenen Mitteln zu manipulieren und zu Kaufentscheidungen zu drängen. Eine Kontrolle der Brüsseler Behörde in 25 europäischen Ländern habe ergeben, dass 148 von 399 untersuchten Websites mindestens eine manipulative Taktik nutzten.

Einkaufswagen eines Onlineshops (Cart) mit Finger, der draufzeigt
30.1. 15.00 Uhr

Neuerungen beim Pickerl fürs Auto ab Februar

Mit Februar bekommt das Auto-Pickerl ein neues Layout. Das §57a-Gutachten erhält zusätzlich einen QR-Code, mit dem kostenlos eine elektronische Version des Prüfberichts aus der zentralen Datenbank abgerufen werden kann. Das bringe vor allem Vorteile beim Kauf von Gebrauchtwägen, so der ÖAMTC.

Buchtipp 28.1. 8.00 Uhr

Abzocke: Konsumentenfallen auf der Spur

In einem neuen Ratgeber zeigt der prominente deutsche Verbraucherschützer Ron Perduss auf, wie Konsumentinnen und Konsumenten mit Rabatten, Treuepunkten und Vertragsfallen in die Irre geführt werden. In dem Buch finden sich unter anderem nützliche Tipps, wie man in Zeiten ständiger Preissteigerungen trotzdem Geld sparen kann.

Abzocke von Ron Perduss