Rückruf

Eine rote Packung geriebene Mandeln von Spar

Salmonellen: Spar ruft geriebene Mandeln zurück

Die Handelskette Spar ruft die 200-Gramm-Packung ihres Produkts „Spar Mandeln gerieben“ wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung durch Salmonellen zurück. 

Woom Bike

Sicherheitsmangel: Woom ruft Kinderfahrräder zurück

Der heimische Fahrradhersteller Woom ruft einige Kinderfahrräder wegen eines Sicherheitsmangels - der Gabelschaft kann sich lockern - zurück. Betroffen sind die Modelle Woom 4, Woom 5 und Woom 6 mit höhenverstellbarem Vario-Vorbau. 

Gemahlene Mandeln Happy Harvest

Hofer ruft Mandeln wegen Salmonellen zurück

Der Lebensmitteldiskonter Hofer ruft geriebene Mandeln seines Lieferanten Märsch Importhandels GmbH zurück. In dem Produkt „Happy Harvest Mandeln gemahlen, 200 g“ wurden Salmonellen gefunden. 

ein Glas "dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g"

Dm ruft Biobabynahrung zurück

Die Kette dm hat einen Rückruf von Biobabynahrung veranlasst. Betroffen ist das Produkt „dmBio Hühnchenfleisch Zubereitung nach dem 4. Monat 125g“. Grund ist eine Verunreinigung durch Plastikteile. 

Die zurückgerufenen Lätzchen "Matvra"

Ikea ruft Lätzchen wegen Erstickungsgefahr zurück

Der schwedische Möbelkonzern Ikea ruft das Lätzchen „Matvra“ in Blau und Rot zurück. Bei dem Produkt könnte sich ein Knopf lösen. 

Iglo Süßkartoffel Laibchen 270g

Plastikteile: Iglo ruft „Süßkartoffel Laibchen“ zurück

Der Lebensmittelhersteller Iglo ruft das Tiefkühlprodukt „Süßkartoffel Laibchen“ zurück. Grund dafür ist, dass bei der Produktion Plastikteile in das Produkt gelangt sein könnten. 

Tabletten auf einem Produktionsband

Magenmedikamente mit Ranitidin zurückgerufen

In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Die Magensäureblocker enthielten potenziell krebserregende Verbindungen, so das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG). 

der weiche Anti Stress Ball

Pagro ruft „Paw Patrol“-Squishy zurück

Der Papierdiskonter Pagro ruft einen weichen Knetball im Design der beliebten Kinderserie „Paw Patrol“ zurück. Eine Überprüfung ergab, dass es aufgrund ablösbarer kleiner Kunststoffteile ein Erstickungsrisiko gibt. 

Babywippe der Marke "Stokke"

Sturzgefahr: Stokke ruft Babywippen zurück

Das norwegische Unternehmen Stokke ruft Babywippen und Schalen für Neugeborene zurück. Die beiden Produkte, die sich auf einem Hochstuhl montieren lassen, können sich aus der Verankerung lösen. Babys könnten herabstürzen und sich verletzen. 

Eine Packung Leinsamen

Blausäure: Alnatura ruft Leinsamen zurück

Die deutsche Firma Alnatura hat geschrotete Leinsamen in Österreich zurückgerufen. Die 400 Gramm-Packungen mit Leinsamen könnten giftige Blausäure enthalten. 

Wickelkommode "Sundvik" von Ikea

Reparaturrückruf für Ikea-Wickeltisch

Die schwedische Möbelkette Ikea erinnert Kundinnen und Kunden daran, sich an die Aufbauanleitung zu halten. Beim Wickeltisch „Sundvik“ sei es durch Weglassen einer Sicherheitsverriegelung zu Stürzen gekommen. 

Heumilchjoghurt Natur

Spar ruft Naturjoghurt zurück

Die Supermarktkette Spar ruft ein Naturjoghurt aus dem Eigenmarken-Sortiment zurück. Grund ist eine mögliche Verunreinigung mit Glassplittern. 

Hofer ruft Glasflaschen für Sodasprudler zurück

Der Diskonter Hofer ruft die Glasflaschen für seinen Trinkwassersprudler Sodastar zurück. Es besteht die Gefahr, dass die Flaschen beim Sprudeln zerbersten. 

Schimmelpilzgift in Babynahrung von dm

Die Drogeriekette dm ruft vier Babynahrungen der Eigenmarke babylove zurück. Die Produkte könnten mit erhöhten Aflatoxin-Werten belastet sein, teilt das Unternehmen mit. 

San Fabio Grana Padano

Grana wegen Holzsplittern zurückgerufen

Der Supermarktkonzern REWE ruft geriebenen Grana Padano zurück, der kleine weiße Kunststoffteile und Holzsplitter enthalten kann. Vom Verzehr des Hartkäses der Marke San Fabio wird dringend abgeraten. 

Ikea Schaumküsse "Sötsak Skumtopp" zurück

Milch vergessen: Ikea ruft Süßigkeit zurück

Der schwedische Möbeldiskonter Ikea ruft die Schaumküsse „Sötsak Skumtopp“ wegen „unklarer Angaben“ in der Zutatenliste zurück. Auf das Allergen Milch werde nicht hingewiesen. 

ein Fahrrad der Marke Bergamont

Bergamont ruft Fahrräder zurück

Die Firma Bergamont ruft Fahrräder zurück. Betroffen sind Modelle aus den Jahren 2010 und 2011. Wegen eines möglichen Defekts in der Rahmenkonstruktion besteht Verletzungsgefahr. 

Gutes vom Bäcker Kornspitz Sorte Sesam

Metallsplitter: Hofer ruft Kornspitz zurück

Der Diskonter Hofer nimmt seinen Viererpack Sesam-Kornpitz aus den Regalen. Grund ist eine mögliche Kontamination mit Metallsplittern. 

ein Glas „denn’s Biomarkt Bolognese vom Junghahn, 350 g“

Dennree ruft Gläser mit Bolognesesauce zurück

Die dennree Naturkost GmbH hat „denn’s Biomarkt Bolognese vom Junghahn, 350 g“ zurückgerufen. Wegen eines Produktionsfehlers können sich in der Sauce schädliche Mikroorganismen bilden, so die Firma. 

Müsli und Müslikekse

Alnatura ruft Kindermüsli und Müslikekse zurück

Der Biolebensmittelhersteller Alnatura ruft zwei Produkte für Kleinkinder zurück, in denen sich Teile von Apfelstielen befinden können. Betroffen sind das Kinder-Bircher-Müsli und Müslikekse für Kinder.