Tests

Bergwanderer vor der Kulisse des Watzmanns in den Berchtesgadener Alpen

Gute Noten für Wanderstöcke im Test

Wer meint, Wanderstöcke seien nur etwas für alte Leute, irrt. Egal, ob jung oder alt - die Gehilfen können bei Touren in den Bergen Kniegelenke und Wirbelsäule entlasten und Trittsicherheit verleihen. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat Wanderstöcke getestet und den meisten ein gutes Zeugnis ausgestellt. Aluminium oder ultraleichtes Karbon – entscheidend ist nicht nur das Material, sondern auch die Verarbeitung. 

Eistee im Glas

Eisteesorten im Test: Viel Zucker und Koffein

20 verschiedene Eisteeprodukte hat die steirische Arbeiterkammer (AK) im Hinblick auf deren Inhaltsstoffe getestet. Demnach befinden sich bis zu zehn Stück Würfelzucker in einem halben Liter Eistee, und auch der Koffeingehalt ist nicht zu unterschätzen. Mehr dazu in steiermark.ORF.at

Mann unter der Dusche

Test: Bei Männerduschgel punktet Naturkosmetik

Duschgels sollten angenehm duften und gut verträglich für Haut und Umwelt sein. Die deutsche Zeitschrift „Öko-Test“ hat Duschgels für Männer untersucht. Empfehlenswert waren im Test nur Naturkosmetikprodukte. Auch teure Duschgels bekannter Marken fielen durch. 

Etiketten von britischem und österreichischem Fanta

Europavergleich: Viel Zucker in Limonaden in Österreich

Limonaden wie Fanta, Sprite und Tonic Water schmecken europaweit gleich süß. Das bedeutet aber nicht, dass in ihnen gleich viel Zucker steckt. Fanta etwa enthält in Österreich mehr als doppelt so viel Zucker wie in Großbritannien, so eine Erhebung der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich. 

diverse Quetschies

Quetschies: Viel Zucker in Obstmus aus dem Beutel

Quetschies, Obstmus im Quetschbeutel, wird von den Herstellern oft als gesunder Snack für Kinder beworben. Die Produkte enthalten jedoch viel Zucker, so der Verein für Konsumenteninformation (VKI). Als gesunde Zwischenmahlzeit seien sie deshalb nicht geeignet. 

Hemden im Regal

Test: Zehn-Euro-Hemd schlägt teure Markenware

Ein Businesshemd sollte gut sitzen, einfach zu pflegen sein und lange halten. Die deutsche Stiftung Warentest hat aktuell 14 hellblaue Hemden zwischen zehn und 140 Euro unter die Lupe genommen. Mit überraschendem Ergebnis: Das günstigste Hemd schnitt am besten ab. 

eine Frau macht ein Selfie mit einem Handy

AK-Test: Große Preisunterschiede bei Fotobüchern

Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu. Jetzt heißt es, die Erinnerung an den Urlaub in Bildern festzuhalten. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat die Preise für digitale Fotobücher erhoben. Das Ergebnis: Vergleichen lohnt sich, die Preisunterschiede betragen bis zu 106 Prozent. 

Ein Glas Wasser läuft über

Nicht allzu prickelnd: Wassersprudler im Test

Sprudelgeräte machen aus Leitungswasser binnen Sekunden Sodawasser. Verbraucherorganisationen haben sieben Geräte getestet, vier schnitten gut ab. Wer wirklich prickelndes Wasser haben will, muss aber den Wassersprudler gut auswählen. Bei manchen reicht es nur für mildes Sodawasser. 

Jeans

Test: Keine einzige Jeans „öko“ und „fair“

Die deutsche Zeitschrift „Ökotest“ hat 21 Damenjeans auf Qualität, Schadstoffe und Produktionsbedingungen untersucht - mit ernüchterndem Ergebnis: Die beste Note war ein „Befriedigend“ und selbst diese erhielten nur fünf Modelle. Wirklich empfehlenswert sei keine einzige Jeans, so die Tester. 

Der E-Book-Reader Kindle von Amazon

E-Book-Reader im Test: Kindle oder Tolino?

Die gesamte Reiselektüre auf einem kleinen Gerät - das bieten E-Book-Reader. Der Markt wird von zwei Systemen beherrscht, Amazons Kindle-Reihe und Tolino der Buchhandelskette Thalia. Die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich hat sie verglichen. 

Gelse sticht Menschen

Test: Kein Gelsenstecker empfehlenswert

Sie sind entweder giftig, gefährlich oder schlicht wirkungslos: Zu diesem Ergebnis kommt die deutsche Verbraucherzeitschrift „Ökotest“ in einem Test von neun Gelsensteckern. Keines der Produkte wird empfohlen. 

Eine Frau fönt sich die Haare

Kann man sich sparen: Farbschutzshampoos

Spezielle Shampoos für colorierte Haare sollen frisch gefärbtes Haar vor dem Verblassen schützen und ihm eine längere Farbbrillanz verleihen. Die deutsche Stiftung Warentest hat nun 15 Produkte unter die Lupe genommen, mit ernüchterndem Ergebnis: Die Farbschutzshampoos waren alle weitgehend wirkungslos. 

Kartoffelsalat

Viel Zucker und Salz in fertigen Erdäpfel- und Krautsalaten

Fertige Erdäpfel- und Krautsalate sind nicht immer eine leichte Beilage, wie ein Test der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich zeigt. Die Produkte aus dem Supermarkt enthielten oft viel Zucker und Salz sowie Zusatzstoffe. So waren in einer Portion Krautsalat bis zu acht Stück Würfelzucker. 

Bluetooth-Lautsprecher

Leichte Bluetooth-Lautsprecher überzeugen nicht

Früher waren es Kofferradios, heute sind es oft Bluetooth-Lautsprecher, die Gärten, Parks und Schwimmbäder beschallen. Die Musik wird dabei kabellos übertragen. In der Klangqualität gibt es kaum Einbußen gegenüber Boxen mit Kabelverbindung. Wirklich überzeugt haben aber nur Modelle mit mehr als einem halben Kilogramm Gewicht, so die deutsche Stiftung Warentest. 

Ladematte PowerPort Qi 10

Ladematten für Smartphones kosten Zeit und Strom

Ladestationen und Ladematten für Smartphones sind bequem, haben aber auch ihren Preis: Das induktive Laden braucht mehr Energie und unter Umständen auch mehr Zeit als das Laden mit Kabel. Die deutsche Stiftung Warentest hat zwanzig Produkte getestet. 

Insalata Caprese mit Mozzarella, Paradeisern und Basilikum

Mozzarella-Test: Acht Produkte sehr gut

Als Insalata Caprese ist der Mozzarella, angerichtet mit Paradeisern, Basilikum und einem Schuss Olivenöl, ein beliebtes Sommergericht. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 22 Mozzarellaprodukte unter die Lupe genommen. Acht Produkte erhielten ein „Sehr gut“, neun fielen wegen stark erhöhter Keimzahlen mit einem „Nicht genügend“ durch. 

friche Wäsche fliegt im Wind

Grau und fleckig: Waschnüsse fallen im Test durch

Waschnüsse und Rosskastanien gelten als umweltfreundliche natürliche Waschmittel. Im Test der deutschen Stiftung Warentest fielen sie allerdings durch. Im Vergleich mit herkömmlichem Waschmittel wuschen die Naturprodukte miserabel, ließen die Wäsche vergrauen und die Waschmaschine verkalken. 

Milchschaum auf einem Kaffee

Schadstoffe: Finger weg von Bambus-Kaffeebechern

Die deutsche Stiftung Warentest rät von Bambusbechern etwa als Ersatz für Coffee-to-go-Einwegbecher ab. Aus mehr als der Hälfte der getesteten Becher gingen sehr hohe Mengen Schadstoffe ins Getränk über, so die Kritik. Auch seien Bambusbecher keineswegs so umweltfreundlich wie oftmals beworben. 

Ein Hund leckt sich über die Schnauze

Das beste Hundefutter im Test kommt vom Diskonter

Bei Hundefutter gibt es große Qualitätsunterschiede. Das zeigt eine Untersuchung, die der Verein für Konsumenteninformation (VKI) gemeinsam mit der deutschen Stiftung Warentest durchgeführt hat. In dem Test fiel nahezu jedes dritte Nassfutter durch, darunter auch teure Markenprodukte. Das beste Hundefutter aus der Dose war die Eigenmarke eines Diskonters. 

Ein Fuß wird mit Sonnencreme eingecremt

Die besten Sonnencremes im Test

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 16 Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF) getestet. Das Ergebnis: Sehr guter UV-Schutz muss nicht teuer sein. Testsieger wurde eine Eigenmarke von dm.