Standort: help.ORF.at

Letzte Tage für Gratisumstieg auf Windows 10

Viele Nutzer haben das Gratisupgrade auf Windows 10 bisher konsequent weggeklickt und den Umstieg möglichst lange hinausgezögert, um etwaigen Anfangsschwierigkeiten aus dem Weg zu gehen. Am Freitag endet nun das befristete Gratisangebot. help.ORF.at erklärt Last-Minute-Wechslern, was es bei der Installation von Windows 10 mit Blick auf höchstmöglichen Datenschutz zu beachten gilt. mehr …

Betriebssystem 27.07.2016

Spinat

Frischer Spinat: Teures Bio-Produkt fällt durch

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat eine kleine Testreihe mit frischem Spinat durchgeführt. Unter den sechs Proben fiel das einzige Bio-Produkt mit einem sehr hohen Nitratwert auf - und damit durch. Zwei weitere Proben waren "sehr gut", eine "gut" und zwei "durchschnittlich". mehr …

Gesundheit 27.07.2016

Help-Radio – Aktuelle Sendung

Gebrauchtwagen vom Händler: Wer zahlt für Schäden?
Staubsaugerbeutel: Fremdgehen zahlt sich aus
Kritik an Obst und Gemüse aus der Plastiktasse
Welche Souvenirs nicht durch den Zoll dürfen

mehr...

Weitere Meldungen

Frau sitzt am Strand und bedient ein Tablet

Was Urlauber am meisten ärgert

Verläuft der ersehnte Urlaub nicht so wie geplant, macht sich schnell Frust statt Erholung breit. Die drei größten Aufreger bei Urlaubern waren dieses Jahr bisher verspätete, überbuchte oder gestrichene Flüge, Stornos und Ärger mit Onlinebuchungen. Das geht aus einer Erhebung der Arbeiterkammer (AK) hervor. mehr …

Reise 27.07.2016

Flugzeug landet in der Dämmerung

Flüge besser direkt bei der Fluglinie buchen

Flugtickets sind laut der deutschen Stiftung Warentest bei vielen Vergleichsportalen im Internet teurer als bei der Fluggesellschaft selbst. Da die Airlines keine Provisionen zahlen, würden die Portale mit Versicherungen und Zusatzgebühren "Geld verdienen", so die Tester. Ein ursprünglich günstiger Flug kann dann schnell teuer kommen. mehr …

Geld 27.07.2016

Menschenleerer Strand in Antalya

Unister-Insolvenz: Was Kunden wissen müssen

Eineinhalb Wochen nachdem der Chef des deutschen Internetunternehmens Unister bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückt ist, wirft die kurz darauf angemeldete Insolvenz seiner Holding für Kunden von Online-Reiseportalen Fragen auf. Mittlerweile meldeten mehrere Tochterunternehmen ebenfalls Insolvenz an, darunter Unister Travel, zu der auch ab-in-den-urlaub.de und fluege.de gehören. Help.ORF.at fragte nach, was das für gebuchte Reisen, Flüge und Gutscheine bedeutet. mehr …

Reisen 26.07.2016

Onlineshopping-Site auf einem Notebook

Wie das Internet die Preise in Bewegung bringt

Online-Händler jonglieren immer stärker mit den Preisen. Manchmal sogar mehrmals am Tag. Der Münchner auf E-Commerce spezialisierte Marktforscher Metoda zählte allein bei Amazon in Deutschland im vergangenen April über 3,4 Millionen Preisbewegungen. Für die Kunden ist das oft schwer durchschaubar. mehr …

Geld 26.07.2016

Eine Hand, die ein Sparbuch hält

Erneut Bankenwerbung an Schulen untersagt

Das Landesgericht Linz hat der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich in einem vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) angestrengten Verbandsverfahren eine Werbeaktion an Volksschulen untersagt. Kindern wurde dabei ein "tolles Geschenk" in Aussicht gestellt, wenn sie im Rahmen des "Schulsparens" auf ein Raiffeisen-Sparbuch einzahlen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. mehr …

Werbung 25.07.2016

Bargeldbehebung am Bankomaten

Bankomatgebühr: ÖVP für Kennzeichnung

Wirtschaft- und Finanzministerium (ÖVP) sehen das von Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) vorgeschlagene Verbot von Bankomatgebühren kritisch. "Volle Transparenz" für die Kunden sei der "der bessere Weg, um Gebühren durch die Hintertür zu vermeiden". Das Finanzministerium arbeitet aktuell an einer Transparenzregelung für Bankomatgebühren. mehr …

Geld 25.07.2016

PC-Keybord mit zwei Händen, die darauf schreiben

Europol hilft Opfern von Internet-Erpressung

Europol hilft Opfern von Online-Erpressung: Auf der heute in Den Haag präsentierten Site www.nomoreransom.org bietet die europäische Polizeibehörde Software gegen schädliche Ransom-Software an, die den Zugang zu Daten blockiert. mehr …

Internet 25.07.2016

Ein schwarzer Mini parkt in einer Nebenstraße

Gebrauchtwagen: Wer für Mängel zahlen muss

Die Freude am neu erworbenen Auto währt nicht lange, wenn beim Gebrauchtwagen ein Defekt auftritt. Zwar muss der Händler beim Gebrauchtwagen im Rahmen der Gewährleistung für einen Mangel einstehen, es kann aber trotzdem sein, dass der Käufer auf den Kosten sitzenbleibt. mehr …

Gewährleistung 23.07.2016

Obst- und Gemüsestand am Wiener Naschmarkt

Kritik an Obst und Gemüse aus der Plastiktasse

Obst und Gemüse aus dem Supermarkt wird immer öfter vorverpackt angeboten. Plastiktassen, Folien und Co. vergrößern die Abfallberge. Doch nicht immer ist es tatsächlich im Sinn der Umwelt, auf diese Verpackungen zu verzichten. mehr …

Nachhaltigkeit 23.07.2016

Ein geöffneter Staubsauger von Bosch mit eingesetztem Originalbeutel

Staubsaugerbeutel: Fremdgehen zahlt sich aus

Ob AEG, Bosch oder Miele: die Hersteller von Staubsaugern bieten oft auch Staubsaugerbeutel an. Doch meistens sind die Originalbeutel die teuersten Produkte im Regal. Das Magazin "Konsument" (August-Ausgabe) hat 15 Beutelkopien getestet. Das Ergebnis: Sieben sind qualitativ mit den Originalen vergleichbar und die Preisersparnis liegt bei bis zu 77 Prozent. mehr …

Test 23.07.2016

Ein Schild mit der Aufschrift BMF Zoll/Customs auf dem Flughafen Wien

Welche Souvenirs nicht durch den Zoll dürfen

Die Jagd nach Souvenirs gehört für viele Touristen zu einer Urlaubsreise dazu. Aber nicht alle Andenken kommen auch problemlos durch den Zoll. Teure Mitbringsel, Lebensmittel oder exotische Waren können für Ärger bei der Einreise sorgen. Schnäppchen wie gefälschte Sonnenbrillen sind kein Problem. mehr …

Reise 23.07.2016

Popcorn-Mais der Firma Davert zurückgerufen

Die deutsche Firma Davert hat ihren Popcorn-Mais mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4. April 2017 zurückgerufen. Das Produkt sei nicht zum Verzehr geeignet, teilte das Unternehmen am Freitag auch in Österreich per Aussendung mit. mehr …

Produktrückruf 22.07.2016

Sammlung von ausrangierten Elektro-Kleingeräten

D: Mindesthaltbarkeit für Elektrogeräte gefordert

In Deutschland sind erneut Forderungen laut geworden, dass künftig für Elektrogeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke, Drucker und Handys Mindestnutzungszeiten gelten sollen. Vorbild ist das Mindesthaltbarkeitsdatum bei Lebensmitteln. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe) berichtet, machen sich Verbraucherpolitiker des Bundestages dafür stark. mehr …

Nachhaltigkeit 21.07.2016

Ein Spieler spielt am 13.07.2016 in Hannover (Niedersachsen) die App Pokémon Go, während im Hintergrund andere Nutzer sitzen.

"Pokemon Go"-Macher in Deutschland abgemahnt

Die Entwickler der Smartphone-App "Pokemon Go" wurden wegen der Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des Spiels von deutschen Verbraucherschützern abgemahnt. Insgesamt prangerte der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) 15 Klauseln in den AGB des Spiels an. mehr …

Datenschutz 20.07.2016

Leerer Strand

Reisen in sichere Länder werden teurer

Wer in der kommenden Wintersaison ein gemeinhin als sicher geltendes Land bereisen will, muss dafür etwas mehr zahlen als im Vorjahr. Mit höheren Preisen ist etwa in Spanien und Kuba zu rechnen. Billiger wird es hingegen in den von politischen Unruhen erschütterten Ländern Türkei, Ägypten und Tunesien. mehr …

Urlaub 20.07.2016