Standort: help.ORF.at

Eine Frau telefoniert mit einem Mobiltelefon am Strand

EU-Einigung auf Roaming-Aus mit Hintertüren

Während die EU gestern einen "Durchbruch" beim Wegfall der Roaminggebühren verkündet hat, wirft die Vereinbarung bei genauerem Hinsehen einige Fragen auf. Ausnahmeregeln öffnen den Mobilfunkern Hintertüren, im Ausland doch noch Extragebühren für Telefonieren und Surfen zu verlangen. mehr …

Telefonieren 01.07.2015

Zwei Mädchen essen eis.

Eis in Styroporboxen meist einwandfrei

Ein Test der Arbeiterkammer Oberösterreich stellt Speiseeis in Styroporboxen ein gutes Zeugnis aus. Zwölf von 14 Proben waren demnach hygienisch einwandfrei. Es habe so wenige Beanstandungen gegeben wie noch nie, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung. mehr …

Test 01.07.2015

help-Radio am 27. Juni

Biowalnüsse aus Kasachstan? Eine Recherchereise von Peter Laufer | LTE: Was es kann, wer es braucht | Computer aus zweiter Hand: Update fürs Gewissen | Unterwegs zu groß geworden: Die wundersame Wandlung eines Paketes mehr...

Weitere Meldungen

EU für bessere Aufklärung bei Versicherungskauf

In der EU soll es einer vorläufigen Einigung zufolge neue Regeln für den Verkauf von Versicherungen geben. Die Standards würden den Verbrauchern eine bessere Aufklärung über die Produkte sowie eine größere Haftung der Unternehmen bescheren, sagte der zuständige EU-Kommissar Jonathan Hill am Mittwoch in Brüssel. mehr …

Verbraucherschutz 01.07.2015

D: Mehr Sammelstellen für Elektromüll

Ausrangierte Elektrogeräte landen trotz Verbots in Deutschland noch immer häufig im Hausmüll. Eine Gesetzesreform soll nun für mehr Recycling sorgen. Die Entsorger sehen darin einen vernünftigen Kompromiss, meldete die Deutsche Presseagentur (DPA) am Mittwoch. mehr …

Recycling 01.07.2015

Österreicher urlauben im Sommer öfter, aber kürzer

Die Urlaubsgewohnheiten der Österreicher haben sich im mehrjährigen Vergleich nicht wesentlich geändert: Italien ist nach wie vor das beliebteste Auslandsziel im Sommer, das eigene Auto immer noch das bevorzugte Verkehrsmittel bei der Anreise. Allerdings verreisen die Österreicher laut Statistik Austria nun häufiger und dafür kürzer als noch im Jahr 2005. mehr …

Statistik Austria 01.07.2015

Facebook-Klage in Wien nicht zulässig

Aus formellen Gründen ist die Sammelklage gegen Facebook wegen angeblicher Datenschutzverstöße in Wien nicht zulässig. Initiator Max Schrems kündigte gegen die Entscheidung des Landesgerichts für Zivilrechtssachen Rechtsmittel an. mehr …

Gericht 01.07.2015

Spar ruft Zitronenschnitten zurück

Spar ruft Zitronenschnitten der Eigenmarke "Spar" zurück, da darin Verunreinigungen durch Fremdkörper festgestellt wurden. Alle Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, können diese laut Unternehmen im nächstgelegenen Sparmarkt zurückgeben. mehr …

Fremdkörper 30.06.2015

Treibstoffpreis: Mitterlehner ruft Autofahrer zum Rechnen auf

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) und E-Control-Vorstand Martin Graf appellieren zu Beginn der Reisesaison an die Autofahrer, die Spritpreise zu vergleichen. Dies spare ihnen nicht nur Geld, es nütze auch dem Wettbewerb, betonten beide am Dienstag in einer Aussendung. Dazu biete sich der Spritpreisrechner des Wirtschaftsministeriums an. mehr …

Spritpreise 30.06.2015

Kellner trägt Tablett mit Bierkrügen

Internationale Bierpreise im Vergleich

Will man als Biertrinker auch auf Reisen nicht auf sein Lieblingsgetränk verzichten, sollte man als preisbewusster Konsument nicht unbedingt Genf, New York oder Oslo als seine Feriendestination wählen. Diese Städte zählen einem aktuellen Hotelbar-Bierpreisvergleich von Goeuro.com zufolge schließlich zu den teuersten Bierreisezielen. Wien liegt mit 5,12 Euro für 0,33 Liter im oberen Mittelfeld. mehr …

Preise 30.06.2015

Wettbewerbsverfahren: Google bekommt von EU mehr Zeit

In dem laufenden Wettbewerbsverfahren gibt die EU-Kommission Google mehr Zeit, um auf die erhobenen Vorwürfe zu antworten. Die Frist sei bis zum 17. August verlängert worden, damit Google alle Dokumente lesen und sein Recht auf Verteidigung voll und ganz nutzen könne, teilte die EU-Kommission gestern in Brüssel mit. Der US-IT-Konzern hatte zuvor um die Fristverlängerung gebeten. mehr …

IT 30.06.2015

Junge Frau, die mit dem Handy telefoniert

EU will Roaminggebühren abschaffen

Hektisches Telefonieren im Urlaub soll ein Ende haben. Die EU will Roaminggebühren für mobiles Telefonieren, Internetsurfen und SMS-Versand im EU-Ausland mit Juni 2017 abschaffen. Ganz so günstig wie das Telefonieren im Inland wird es voraussichtlich aber nicht, denn den Anbietern wurden Einschränkungen gewährt, um permanentes Roaming zu verhindern. mehr …

Mobilfunk 30.06.2015

Zu sehen sind viele Urlauber am Meeresstrand.

Bisher keine Stornowelle von Griechenlandreisen

Die Urlauber halten Griechenland offenbar zunächst weiter die Treue. Bei den großen Reiseveranstaltern gibt es bisher keine vermehrten Stornierungen von Griechenland-Reisen. "Von der Wirtschaftskrise merken Sie auf Kreta und Rhodos wenig", so eine Sprecherin. mehr …

Urlaub 29.06.2015

Rückruf: Salmonellen in Würzmischung Vegeta

Weil in der Gewürzmischung Vegeta 250 Gramm Salmonellen nachgewiesen wurden, ruft der kroatische Hersteller Podravka die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 8. März 2017 zurück. mehr …

Gesundheit 29.06.2015

Die Akropolis in Athen/Griechenland

Griechenland: Außenamt rät, Bargeld mitzunehmen

Das Außenministerium rät Griechenland-Reisenden angesichts der sich abzeichnenden Staatspleite, für die gesamte Aufenthaltsdauer ausreichend Bargeld mitzunehmen. mehr …

Urlaub 29.06.2015

US-Journalist Peter Laufer mit randloser Brille und grauem Bart

Biowalnüsse aus Kasachstan?

Eine Packung ranziger Walnüsse, gekauft in einem Supermarkt in Oregon: Das ist der Ausgangspunkt des Buches "Bio? Die Wahrheit über unser Essen". Autor Peter Laufer wollte wissen, ob die kasachischen Walnüsse wirklich aus biologischer Landwirtschaft stammen und hat sich auf eine Reise um die Welt gemacht, um herauszufinden, was hinter der Bio-Kennzeichnung von Lebensmitteln steckt. Diese Woche hat Peter Laufer sein Buch in Wien präsentiert. mehr …

Lebensmittel 27.06.2015

IT aus zweiter Hand: Update fürs Gewissen

Fürs Surfen im Internet braucht man nicht laufend das neueste Computermodell. IT aus zweiter Hand bekommt man etwa bei "AfB social and green IT". Das gemeinnützige Unternehmen bereitet Markengeräte wieder auf, die Firmen ausgemustert haben und verkauft sie in zwei Shops in Wien. Mehr als die Hälfte der Belegschaft sind Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung. mehr …

Gebrauchtware 27.06.2015

Verschiedene gestapelte Kartonpakete

Unterwegs größer geworden? Nachzahlung für Paket

Können Pakete wachsen? Diese Frage stellte sich ein "Help"-Hörer, als er von einem Paketdienst mit einer Nachforderung konfrontiert wurde. Ein Paket, das in Österreich als "XL-Paket" eingestuft wurde, war in Deutschland plötzlich zu groß, der Paketdienst forderte eine Nachzahlung von 50 Euro. mehr …

Post 27.06.2015