Gesüßte Getränke

Gesundheit 24.08.– 13:33 Uhr

Erfrischungsgetränke zu zuckerhaltig

Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk enthält nach Angaben der deutschen Verbraucherorganisation Foodwatch zu viel Zucker. Bei einer Untersuchung von 463 Kracherl, Energydrinks, Fruchtsäften, Mineralwasser-Mixgetränken und Eistees fanden sich in knapp 60 Prozent der Produkte mehr als fünf Prozent Zucker. 

Weitere Meldungen

Abus E60 Zylinderschloss
Test

Türschlösser: Hälfte schnell geknackt

Konsumentenschützer haben 20 Modelle gängiger Türschlösser getestet und festgestellt: Die Hälfte ist binnen weniger Minuten knackbar. „Sehr guter“ Schutz muss dabei nicht teuer sein. Insgesamt wurden sechs Zylinderschlösser empfohlen, sie liegen preislich zwischen 30 und knapp 180 Euro.  

Eine Pensionisten kramt aus einer Geldbörse Euroscheine hervor
Inkassoabzocke

EK Flex: Warnung vor gefälschten Mahnbriefen

Viele Haushalte bekommen dieser Tage unerwünschte Post: In frei erfundenen Inkassoschreiben der Firma EK Flex BV werden mehrere hundert Euro für eine angebliche „offene Forderung“ verlangt, sonst drohe ein gerichtliches Mahnverfahren. „Auf keinen Fall bezahlen“, raten Konsumentenschützer.  

Person hält in der einen Hand ein Smartphone, in der anderen eine Kreditkarte und sitzt vor einem Computer

Dossier: Alles über Handy-Verträge

Fast jeder hat heute ein Mobiltelefon. Geht es aber um die Handyrechnung oder den Vertrag, tauchen immer wieder Fragen auf: Ist eine Papierrechnung wirklich kostenpflichtig? Ist ein Handyvertrag mit Bindung billiger als eine Wertkarte? Wer hat die günstigsten Handytarife?

Urteil

D: Eigengebote bei Ebay nicht zulässig

Ebay-Verkäufer, die mit einem zweiten Nutzerkonto unerlaubterweise um die eigene Ware mitbieten, um den Preis in die Höhe zu treiben, kann das teuer zu stehen kommen. Der deutsche Bundesgerichtshof verdonnerte nun einen Verkäufer zur Zahlung von Schadenersatz. 

Ebay-Logo in San Jose

Urteil

D: Ebay-„Abbruchjäger“ begehen Rechtsmissbrauch

Systematische „Abbruchjäger“ auf Ebay, die sich nur an Onlineauktionen beteiligen, um anschließend auf Schadenersatz klagen zu können, verhalten sich rechtsmissbräuchlich. Das stellte der deutsche Bundesgerichtshof (BGH) nun klar. Zu einem von Konsumentenschützern erhofften Grundsatzurteil kam es aus formalen Gründen allerdings nicht. 

Bargeld in einer Kassa

Abzocke

Betrüger verschicken falsche Firmenbuchrechnungen

Firmeninhaber, die ihr Unternehmen erst vor Kurzem im Firmenbuch eintragen ließen, sind derzeit im Visier von Betrügern. Mit gefälschten Zahlungsaufforderungen versuchen diese Gebühren zu kassieren, die es gar nicht gibt. Das Finanzministerium warnt und rät dazu, keinesfalls zu bezahlen. 

Fahrrad

Rückruf

Achsbruchgefahr: Cannondale ruft Räder zurück

Der US-Fahrradhersteller Cannondale ruft zwei seiner Räder zurück. In einigen Fällen sei es bei den Modellen „Bad Boy“ und „Bad Girl“ zu Ermüdungsrissen am Berührungspunkt von Achse und Gabelarm gekommen, so der Hersteller. Ein Bruch der Achse droht. 

Eine Brausetablette löst sich auf und perlt im Wasser

Gesundheit

VKI: Hoher Natriumgehalt in Brausetabletten

Eine aktuelle Untersuchung des Vereins für Konsumenteninformation zeigt: viele Brausetabletten weisen einen hohen Natriumgehalt auf. Das birgt gesundheitliche Risiken. Im Übermaß genossen, kann der Mineralstoff nämlich zum Blutdrucktreiber werden. 

Kreditkarte Diners Club ÖJC

Wirtschaft

„Zu alt“: Bank verweigert Seniorin Kreditkarte

Eine Kundin der BAWAG P.S.K. wollte in ihrer Filiale eine neue Kreditkarte bestellen. Der Bankbeamte lehnte das Ansuchen ab. Mit 85 Jahren sei die langjährige Kundin zu alt für eine neue Kreditkarte, teilte man der Pensionistin mit. Obwohl sie über eine ausgezeichnete Bonität verfügt. 

Das Logo einer Filiale des Mobilfunkunternehmens Drei auf der Mariahilfer Straße in Wien

Werbeanrufe

Ein „Ja“ am Telefon ist kein Vertrag

Telefonkeiler wissen, wie sie Verbraucher unter Druck setzen, damit diese vorschnell einem Vertrag zustimmen. Eine Help-Hörerin bekam einen solchen Werbeanruf von ihrem Mobilfunkanbieter „3“, doch der versprochene Bonus stellte sich als zusätzlicher Vertrag heraus. 

Eine Frau am Strand tippt auf ihrem Mobiltelefon

Daten

Ärger über „Geisterroaming“ bei LTE

Das Abschalten des Datenroamings auf dem Smartphone schützt nicht immer sicher vor Roaminggebühren. Wie nun bekanntwurde, können bei LTE-Nutzern im Ausland offenbar trotzdem Roamingentgelte anfallen. Das Phänomen nennt sich „Geisterroaming“. 

Richtlinie

Doch kein Grillhandschuh: Topflappen gerettet, sagt EU

Der selbstgehäkelte Topflappen hat eine Zukunft – zu dieser Klarstellung sah sich die Europäische Kommission genötigt. Hintergrund sind kritische Medienberichte über eine Neuregelung sogenannter persönlicher Schutzausrüstung, zu der auch Ofen- und Grillhandschuhe zählen. 

Ein Kunde schiebt seinen Einkaufswagen, im Hintergrund eine Ikea-Filiale

Handel

D: Ikea nimmt unbegrenztes Rückgaberecht zurück

Der Möbeldiskonter Ikea nimmt nach zwei Jahren sein zeitlich unbegrenztes Rückgaberecht in Deutschland wieder zurück. Deutsche Kunden haben bei Einkäufen ab September ein Jahr Zeit, um Ware ohne Angabe von Gründen zurückzugeben und den Kaufpreis erstattet zu bekommen. 

Gebrauchte Kleider hängen auf einer Kleiderstange

Gebrauchtwaren

Tipps für das (Ver)kaufen ohne Reue

Waren gebraucht zu kaufen liegt im Trend – nicht nur um Geld zu sparen. Secondhand ist nachhaltig, und dank Internet unkomplizierter denn je. Aber Vorsicht: Ob Profi oder nicht, als Verkäufer übernimmt man seinen Kunden gegenüber auch Verpflichtungen. 

Waschmaschinen

Geplante Obsoleszenz

Elektronik soll wieder langlebiger werden

Im Auftrag des Umweltministeriums wurde in den vergangenen Jahren ein neues Gütezeichen entwickelt. Dieses soll Produzenten im Elektronikbereich dazu ermuntern langlebigere Produkte zu produzieren. Der Erfolg hält sich in Grenzen. Eine neue EU-Norm könnte das ändern. 

Ein Glas Wasser läuft über

Nachhaltigkeit

Ziegelsteine und andere Tricks: Einfach Wasser sparen

Forscher haben errechnet, dass das symbolische Datum, an dem die nachwachsenden Ressourcen der Erde für das laufende Kalenderjahr erschöpft sind, immer weiter nach vorne rückt. Heuer ist der „Welterschöpfungstag“ auf den 8.August gefallen. Wasser, eine der wichtigsten Ressourcen, lässt sich im Haushalt leicht einsparen. 

Verschiedene Koffer am Flughafen

Dossiers

Reisen

Preisvergleich, Flugverspätung, Reisewarnung: Ihre Rechte als Passagier

Sie wollen wissen, wie hoch ihre Entschädigung bei einer Flugverspätung ist? Gerade Billigflieger sind oft nicht sehr hilfsbereit, wenn es darum geht, die in der EU garantierten Fluggastrechte durchzusetzen. Wann Sie einen Anspruch darauf haben, welche Tücken ein Preisvergleich haben kann und wann sie nach einer Reisewarnung, zum Beispiel für Ägypten, Tunesien, Marokko oder die Türkei Anspruch auf Reiserücktritt haben, lesen Sie in diesem Dossier. 

Ein Sandstrand gesäumt von Palmen in Thailand

Reisen

Thailand: Kostenloses Storno möglich

Nach den Bombenanschlägen in Thailand liegt keine offizielle Reisewarnung des Außenministeriums vor. Dennoch haben Konsumentinnen und Konsumenten in vielen Fällen die Möglichkeit, ihre Reise kostenlos zu stornieren. 

ein Funkschlüssel für das Auto auf einem Schlüsselring

Auto

100 Millionen Autoschlüssel unsicher

Bei den Funkfernbedienungen vieler Autohersteller gibt es eine erhebliche Sicherheitslücke. Forschern ist es gelungen, mit der Funkfunktion zur Türöffnung Fahrzeuge spurlos zu öffnen und wieder zu verschließen. Weltweit sind bis zu 100 Millionen Autos betroffen. 

Mann trinkt Orangensaft

Tests

Ernährung

Saft im Test: Zu wenig Frucht, zu viel Zucker

Zuckerzusatz, Süßungsmittel, künstliche Aromen: Die Redaktion von „Öko-Test“ war mit zwölf von 19 Fruchtsäften unzufrieden, zwei fielen mit „Ungenügend“ glatt durch. Drei Säfte bekamen ein „Sehr gut“, eines davon ein Bioprodukt. 

Erdbeereis in Tüte

Tests

Test

Greenpeace: Nachhaltiges Eis nur bei Eigenmarken

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat das Eissortiment österreichischer Supermärkte bewertet. Gesucht wurde nach Bioqualität, gentechnikfreier Milch und veganen Angeboten. Darüber hinaus wurde überprüft, ob die Produkte entsprechend gekennzeichnet sind. Aus Sicht der Umweltschutzorganisation ist die Produktpalette an nachhaltig Gefrorenem durchwegs überschaubar. 

Auto mit Totalschaden

Auto

Totalschaden oder nicht? Streit um Kfz-Kasko

Der heimische Fahrzeughandel warnt Konsumenten vor Klauseln in Kfz-Kasko-Versicherungspolizzen, die im Schadensfall eine Einstufung von Kfz als „wirtschaftlicher Totalschaden“ ermöglichen, obwohl der Besitzer lieber eine Reparatur gehabt hätte.