Milka schrumpft Schokotafeln

Preissteigerungen sind nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. So auch im Fall von Schokoladetafeln von Milka: Hier wurde nun das Gewicht der Großtafeln von 300 Gramm auf 280 beziehungsweise 270 Gramm geschrumpft, die Verpackung blieb unverändert.

Verschiedene Sorten der Milka-Großtafeln
ORF.at/Beate Macura
Noch haben die Tafeln 300 Gramm, wie ein Blick in den Supermarkt zeigt. Das ändert sich bald.

Wenn sich das Füllgewicht bei Produkten ändert, die Verpackung und der Preis aber gleich bleiben, fällt das nicht immer sofort auf. Als Kunde bezahlt man dann plötzlich mehr, ohne es sofort am Preisschild zu erkennen. Eine solche versteckte Preissteigerung kann man jetzt auch bei Milka-Großtafeln beobachten. Hier wurde im August dieses Jahres das Gewicht der Schokoladen von 300 Gramm auf 280 beziehungsweise 270 Gramm gesenkt, die Verpackung und der Preis sind dabei gleich geblieben.

Gegenüber help.ORF.at begründet Milka die geänderte Füllmenge damit, dass Produkte sich unter anderem aufgrund steigender Produktionskosten verändern und weiterentwickeln würden.

Ärgernis Mogelpackungen

Immer wieder fallen Hersteller mit kreativen Verpackungen auf, die den Eindruck erwecken, man bekomme mehr Inhalt. Für Kunden sind solche Mogelpackungen ein häufiges Ärgernis. Auch Preiserhöhungen finden des Öfteren über die Änderung der Produktmenge statt, während der Preis gleich bleibt.

Um als Verbraucher nicht auf solche versteckte Preiserhöhungen reinzufallen, ist es ratsam immer mit dem am Preisschild angegeben Preis pro 100 Gramm zu vergleichen, und die Angaben auf den Verpackungen genau zu beachten.

Mehr zum Thema: