26.1. 13.35 Uhr

Stiftung Warentest bescheinigt Akkustaubsaugern gute Ökobilanz

Kabelgebundene Staubsauger mögen zwar noch immer mehr leisten, dafür haben Akkustaubsauger die bessere Ökobilanz. Zu diesem Ergebnis kommt die deutsche Stiftung Warentest nach einem Test von 115 Staubsaugern. Die Ökobilanz wurde dabei erstmals berechnet.

24.1. 9.55 Uhr

Erste Klagen für Maxenergy-Kunden bis Februar geplant

Der Verbraucherschutzverein (VSV) kündigt die ersten individuellen Schadenersatzklagen gegen den Strom- und Gasanbieter Maxenergy an. Betroffen sind Kundinnen und Kunden, die im Herbst innerhalb einer 18-monatigen Preisgarantie gekündigt wurden. Die ersten Klagen könnten schon im Februar bei Gericht sein, so VSV-Obmann Peter Kolba.

Zündvorrichtung einer in Betrieb befindlichen Gastherme
22.1. 8.00 Uhr

Greenwashing: Auch regional ist nicht immer nachhaltig

Regionale Produkte werden häufig mit Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht. Kurze Transportwege können beispielsweise helfen, das Klima zu schützen. Experten zufolge sind Warenlieferungen aber nicht der einzige Faktor, wenn es um die CO2-Bilanz geht. Auch lokale Unternehmen können Greenwashing betreiben und geben sich manchmal umweltfreundlicher als sie sind.

Traktor sprüht Pestizide auf ein Feld
22.1. 8.00 Uhr

Trockene Haut: Was Körperlotionen mit Urea bringen

Kalte Außentemperaturen und trockene Raumluft lassen die Haut oft gereizt reagieren. Der Handel bietet eine Vielzahl pflegender Körperlotionen an, die Linderung versprechen. Cremes mit dem Wirkstoff Urea sollen besonders gut bei trockner Haut helfen. Was in den Urea-Lotionen steckt und für wen sie gedacht sind.

Eine Frau trägt Bodylotion auf die Hand auf
21.1. 17.13 Uhr

OGH-Urteil schafft Entlastung für Kreditnehmer

Banken dürfen von Konsumentinnen und Konsumenten, die wegen coronavirusbedingter Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit gesetzlich von Kreditzahlungen befreit sind, in dieser Zeit keine Zinsen verlangen. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) nach einer Klage gegen die BAWAG PSK. Zu Unrecht verrechnete Zinsen müssen den Kreditnehmern erstattet werden.

Geldscheine Euro
20.1. 12.45 Uhr

Hohe Energiepreise belasten heimische Haushalte

Die Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) hat im vergangenen Jahr 38.100 Konsumentenberatungen verzeichnet. Im Mittelpunkt seien Wohnen, Banken und der Onlinehandel gestanden, so die AKNÖ in einer Presseaussendung. Die größten Sorgen bereiten allerdings die stark gestiegenen Energiepreise.

Beratung Gespräch
19.1. 10.48 Uhr

Urteilsverstoß: T-Mobile muss Strafe zahlen

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hatte die T-Mobile Austria GmbH, zu der unter anderem die Marke Magenta gehört, wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens geklagt und Recht bekommen. In der Folge verstieß das Unternehmen jedoch mehrmals gegen das Urteil, der VKI brachte bereits zwei Exekutionsanträge ein. Nun muss T-Mobile 60.000 Euro Strafe zahlen (nicht rechtskräftig).

Paragrafensymbole an den Türgriffen eines Gerichtsgebäudes
18.1. 11.00 Uhr

Viele unzulässige AGB-Klauseln bei E-Scooter-Verleih Bird

Der E-Scooter-Anbieter Bird Rides Austria GmbH muss seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nach einer Klage des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) überarbeiten. Der VKI hatte 45 Klauseln beanstandet, die die Haftung von Bird reduzierten und jene der Kunden erheblich ausdehnten.

Drei Elektroroller des Anbieters Bird stehen auf der Straße, im Hintergrund ein geparktes Auto
17.1. 14.00 Uhr

Anruf von „Polizisten“: Beschwerden über Betrugsmasche

Seit einigen Tagen häufen sich Beschwerden zu einer neuen Betrugsmasche bei unerwünschten Anrufen. Unbekannte rufen mit österreichischen Telefonnummern an und geben sich auf Englisch als Polizisten oder Kriminalbeamte aus. Wer eine solchen Anruf bekommt, sollte sofort auflegen, so die Behörden.

Frau mit Telefon
15.1. 8.00 Uhr

Große Qualitätsunterschiede bei Teelichtern

Teelichter schaffen in der dunklen Jahreszeit eine gemütliche Atmosphäre. Ein Test des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) zeigt, dass die Qualität der kleinen Kerzen recht unterschiedlich ist. Neben vielen brauchbaren und günstigen Produkten gibt es auch welche, die schlecht abbrennen. Außerdem können Teelichter echte Umweltsünder sein.

diverse Teelichter