Videochat auf einem Mobiltelefon

Software 26.03.– 07:00 Uhr

Skype und Co.: Welcher Messenger der passende ist

In Zeiten des „Social Distancing“ blüht die Kommunikation über Video. Für viele Anwenderinnen und Anwender ist es der Einstieg in die Welt der Videotelefonie. Watchlist-Internet-Chef Thorsten Behrens gibt Tipps, welche Software die passende ist, worauf man achten muss und wie es mit dem Datenschutz aussieht. 

Weitere Meldungen

Eingangstüren eines Gerichtsgebäudes mit Paragraf-Symbolen

Coronavirus-Gesetz: Nicht alle Fristen machen Pause

Mit dem zweiten Coronavirus-Gesetzespaket, das vergangenen Freitag vom Nationalrat verabschiedet wurde, ist der Lauf vieler Fristen unterbrochen. Das betrifft auch Verbraucherinnen und Verbraucher - allerdings laufen auch viele Fristen weiter.  

AUA Maschinen am Boden zweireihig

Deutschland will Gutschein statt Erstattung für Reisende

Die Lobby der Reisewirtschaft findet in Berlin offenbar Gehör. Bei stornierten Flügen und Pauschalreisen sollen Konsumentinnen und Konsumenten nach Vorschlägen aus der deutschen Bundesregierung künftig Gutscheine anstelle von Erstattungen erhalten. Verbraucherschützer üben scharfe Kritik.  

Ein älterer Mann tippt auf sein Smartphone, eine Frau sieht im zu

„Help“ als Podcast

„Help“, die wöchentliche Sendung der Konsumentenredaktion gibt es seit heute auch als Ö1-Podcast. Es geht um Tipps für Verbraucherinnen und Verbraucher, Nachhaltigkeit, Konsum und Gesellschaft. Den Link dazu finden Sie __hier(https://oe1.orf.at/podcast)__.

Ein Mann bedient ein iPad

Zuhause Lernen

Digitale Unterstützung für Heimunterricht

Plötzlich sind Millionen von Eltern zu Lehrerinnen und Lehrern geworden, auch im Fach Informatik. Onlineplattformen können den Heimunterricht leichter und Programmieren unterhaltsam machen - Expertinnen und Experten empfehlen die besten digitalen Anwendungen. 

AUA Maschinen am Boden zweireihig

Abgesagte Reisen

Gutschein statt Kostenersatz: Wie Reisekunden an ihr Geld kommen

Die Reisebranche ist zweifellos in Schwierigkeiten und sucht Auswege aus der Krise. Einerseits haben viele Unternehmen Staatshilfe beantragt, auf der anderen Seite wollen vor allem Fluggesellschaften lieber Gutscheine verteilen als Kostenersatz für Flugausfälle zu leisten. Konsumentenschützer üben Kritik. 

Fensterabzieher und Mikrofasertuch

Viel Zeit für den Frühjahrsputz

Restaurants und Kinos zu, keine Verabredungen und viel Zeit zu Hause: In Coronavirus-Zeiten bleibt reichlich Gelegenheit für den Frühjahrsputz. Die Umweltberatung rät dabei von allzu viel Chemie ab. Denn ein übertriebener Feldzug gegen Schmutz und Keime gefährde die eigene Gesundheit und belaste die Umwelt. 

Eine Frau mit Atemschutzmaske geht vor einem Zug der ÖBB am Hauptbahnhof in München entlang

Coronavirus-Krise

VKI fordert Absicherung von Reisegutscheinen

Reisegutscheine sind im Fall von Insolvenzen nicht abgesichert. Rutscht ein Unternehmen in die Pleite, gehen die Kunden leer aus. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) fordert eine Änderung. Das Insolvenzrisiko dürfe nicht den Konsumentinnen und Konsumenten angelastet werden, so der VKI. 

Lebensmittellieferung

Lebensmittelhandel darf aktuell auch sonntags liefern

Die Bundesregierung hat die bisher erlaubten Lieferzeiten für Lebensmittelhandel und Drogerien ausgedehnt. Ab heute dürfen sie – zusätzlich zu den bisherigen Lieferzeiten bis Samstagabend – auch bis Sonntagnacht und an Feiertagen Lebensmittel und Drogerieartikel zustellen. 

Ein Friseur gestaltet mithilfe eines Glätteisens eine Damenfrisur

Warnung vor Hausbesuchen von Friseuren

Auch für die rund 1.700 niederösterreichischen Friseurbetriebe bedeutet die jetzige Situation große Probleme. Die Geschäfte sind geschlossen, und die Innung der Friseure in der Wirtschaftskammer (WKO) warnt davor, Hausbesuche zu machen, denn das sei gesundheitsgefährdend, fahrlässig und strafbar. Mehr dazu in noe.ORF.at

Ein älterer Mann tippt auf sein Smartphone, eine Frau sieht im zu

AK: Mobilfunker sollen vor hohen Kosten schützen

Durch die Ausgangsbeschränkungen hat sich die Kommunikation über Telefon und Internet sehr verstärkt. Die Arbeiterkammer (AK) fordert Telekom- und Internetanbieter deshalb zu größeren Gesprächsvolumen, kostenlosen Tarifwechseln und Zugeständnissen beim Datenverkehr auf. Die Mobilfunker sehen kaum Handlungsbedarf. 

Menschen in einem Fitnesscenter

Coronavirus-Krise

VKI: Rechte beim Ausfall von Freizeitdienstleistungen

Sport- und Kulturveranstaltungen wurden abgesagt oder verschoben, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sind größtenteils geschlossen. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) informiert über die rechtlichen Konsequenzen für Konsumentinnen und Konsumenten. 

WizzAir Flugzeug auf dem Liszt Ferenc International Airport in Budapest

Wizz Air stellt Flüge ab Wien ein

Wizz Air stellt seine Flüge ab Wien ein. Von heute bis 1. Mai würden keine Flüge von und nach Wien durchgeführt, teilte der ungarische Billigflieger mit. 

EMS-Paket

Post richtet zusätzlichen Zugang zu Onlineservices ein

Um Kundinnen und Kunden rascher Zugang zu Onlineservices wie Nachsendeaufträge und Paketumleitungen zu bieten, richtet die Post einen weiteren Zugang für die notwendige Identifizierung ein. Ab sofort ist diese auch über das Post Kundenservice (PKS) möglich. 

Iphone XS, XR und XS Max

Apple lässt Kaufbeschränkung bei iPhones wieder fallen

Apple hat die Kaufeinschränkungen für iPhones in seinem Onlineshop nach nur wenigen Tagen wieder aufgehoben. Am Montag konnten wieder mehr als zwei Telefone eines Modells pro Bestellung gekauft werden. 

ältere Frau im Wohnzimmer

Stundungen können bei Mietrückstand helfen

Wer aufgrund von Kurzarbeit oder Jobverlust seine Miete nicht mehr bezahlen kann, soll sofort Kontakt mit der Hausverwaltung bzw. dem Vermieter aufnehmen und eine Stundung oder Ratenzahlung erbeten, rät Arbeiterkammer-Mietrechtsexperte Walter Rosifka. Mehr auf wien.ORF.at

Corona

Plattform für Heimkehrflüge eingerichtet

Die AUA hat auf ihrer Website eine Plattform zur Organisation von Heimflügen eingerichtet. Voraussetzung ist eine Registrierung beim Auslandsservice des Außenministeriums. 

Lenkrad und Armaturenbrett

Verkehrsministerium

Fristenverlängerung für Führerscheinneulinge

Wer kürzlich seinen Führerschein gemacht hat und aufgrund der aktuellen Krise die gesetzlich vorgeschriebene Theoriestunden und Fahrtrainings nicht rechtzeitig absolvieren kann, bekommt gemäß einem Erlass des Verkehrsministeriums eine Fristverlängerung gewährt. 

Webcam auf einem PC-Monitor

CoV

Webcams, Drucker, Hundefutter: Was stark gekauft wird

Während der Lebensmittelhandel bei Hygieneprodukten und Nudeln starke Anstiege verspürt, hat sich auch in anderen Bereichen des Handels die Nachfrage markant verschoben. Laut der Preisvergleichsplattform geizhals.at sind derzeit vor allem technische Geräte für das Homeoffice, Spielekonsolen und Hundefutter gefragt. 

Festes Shampoo

Welche Seifen und Cremes Hände nicht reizen

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sollte man mehrmals täglich die Hände waschen. Doch das hat oft rissige und trockene Hände zur Folge. Manche Seifen reizen die Haut stärker als andere. Auch bei Handcremes kommt es auf die richtige Wahl an. 

Touristen mit Atemschutzmasken vor dem Trevi-Brunnen in Rom

Corona

Reisezahlungen wegen Unsicherheit zurückbehalten

Die Coronavirus-Krise hat die Reisebranche durcheinandergewirbelt. Reiseveranstalter beantragen Staatshilfe, Fluglinien wollen Passagierrechte beschneiden. Insolvenzen können drohen. Der Jurist und Verbraucherschützer Peter Kolba rät Personen, die eine Pauschalreise gebucht haben, anfallende Kosten vorerst zurückzuhalten. 

Frau wirft Brief in Postkasten

Umfangreicher Annahmestopp für Post ins Ausland

Um ein Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu minimieren werden die Schalter der Postfilialen mit Plexiglas-Trennwänden ausgestattet. Seit heute gibt es einen umfangreichen Annahmestopp für Briefe und Pakete ins Ausland. Innerhalb der EU funktioniert der Versand großteils noch. Mehr auf wien.ORF.at

Hochbeet mit gemüse

Garteln auf kleinem Raum

Viele Kräuter, Gemüsesorten und Zierpflanzen gedeihen auch auf dem Fensterbrett und auf dem Balkon, falls man einen hat. Ein kleines Kräuterbeet anlegen oder eigene Tomaten ernten gelingt mit ein paar einfachen Tricks. Gärtnereien und Baumschulen haben nach wie vor geöffnet, viele bieten derzeit einen Zustellservice an.