Parrot Bebop 2 in Flug - Nah

Neue EU-Regeln 19.11.– 14:05 Uhr

Drohnenregistrierung wird deutlich billiger

Geschätzte 100.000 Drohnen sind in Österreich in Gebrauch. Nur ein Bruchteil der unbemannten Fluggeräte ist bisher offiziell registriert. Viele Hobbyflieger scheuen die hohen Kosten. Neue EU-Regeln sollen das ab Juli 2020 ändern. Statt 300 bis 400 Euro alle zwei Jahre kostet die Registrierung dann nur noch einmalig 25 Euro. 

Weitere Meldungen

Frau beim Nähen

Test: Die besten Nähmaschinen für Einsteiger

Statt ständig neue Billigkleidung großer Textilketten zu kaufen, findet der Trend, sich Gewand selbst zu nähen, findet immer mehr Anhänger. Um seine Nähideen auch gleich umsetzen zu können, braucht es eine leicht bedienbare Nähmaschine. Die deutsche Stiftung Warentest hat 10 Nähmaschinen und zwei Overlock-Maschinen zwischen 120 Euro und 950 Euro getestet.  

E-Scooter im Test

E-Scooter: Qualität und Sicherheit kosten

Der Autofahrerclub ÖAMTC hat acht E-Scooter auf Alltagstauglichkeit und vor allem Fahrsicherheit getestet. Auf den ersten Plätzen landeten hochpreisige Modelle. Insgesamt wurden vier der elektrischen Tretroller als gut bewertet und drei als durchschnittlich. Ein Gerät hat den Test wegen Sicherheitsmängeln nicht bestanden.  

Ein älterer Mann tippt auf sein Smartphone, eine Frau sieht im zu

„Help“ als Podcast

„Help“, die wöchentliche Sendung der Konsumentenredaktion gibt es seit heute auch als Ö1-Podcast. Es geht um Tipps für Verbraucherinnen und Verbraucher, Nachhaltigkeit, Konsum und Gesellschaft. Den Link dazu finden Sie __hier(https://oe1.orf.at/podcast)__.

Eine Packung Tante Fanny Dinkel Mürbteig

E.coli-Bakterien: Tante Fanny ruft Keksteig zurück

Das oberösterreichische Unternehmen Tante Fanny ruft das Produkt „Frischer Dinkel-Mürbteig“ zurück. Es besteht der Verdacht auf eine Verunreinigung mit Darmbakterien. Kundinnen und Kunden bekommen ihr Geld zurück. 

Ein Skifahrer auf der Piste

Skifahren heuer wieder deutlich teurer

Die heimischen Skigebiete haben ihre Ticketpreise auch heuer wieder kräftig angehoben – im Schnitt liegen die Preiserhöhungen deutlich über der allgemeinen Inflation. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Menschen mit Tablet

Fehlendes Widerrufsformular: Ein Jahr Rücktrittsrecht bei Onlinekäufen

Wer ein Produkt im Internet bestellt, hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kauf zurückzutreten. Die Onlinehändler müssen dafür ein Muster-Widerrufsformular bereitstellen. Tun sie das nicht, verlängert sich das Rücktrittsrecht auf zwölfMonate, so der Verein für Konsumenteninformation (VKI). 

Eine rote Packung geriebene Mandeln von Spar

Rückruf

Salmonellen: Spar ruft geriebene Mandeln zurück

Die Handelskette Spar ruft die 200-Gramm-Packung ihres Produkts „Spar Mandeln gerieben“ wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung durch Salmonellen zurück. 

Nahaufnahme einer Nutri-Score-Bewertung

Bürgerinitiative für EU-weite Lebensmittelkennzeichnung

Frankreich, Belgien, Spanien und demnächst auch Deutschland erproben die freiwillige Nutri-Score-Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln. Ähnlich wie bei der Kennzeichnung der Energieeffizienz von Elektrogeräten wird dabei der Nährwert in einer fünfteiligen Skala von Grün für „besseren“ bis Rot für „schlechteren“ eingestuft. Einer europäische Bürgerinitiative geht das nicht weit genug: Sie fordern eine EU-weite verpflichtende Kennzeichnung im Ampelsystem. 

Betrug Scrabble

Onlinebetrug

Angeblicher Streaming-Dienst führt in Abofalle

Auf der Webseite gofilme.de werden vermeintlich Kinofilme zum Streamen angeboten. Fünf Tage lang könne man kostenlos testen. Wer sich registriert, wird schon bald zur Kasse gebeten. Inkasso- und Gerichtsdrohungen inklusive. Es handelt sich hier aber um eine klassische Abofalle. Konsumentinnen und Konsumenten können die bedrohlich anmutenden Zahlungsaufforderungen bedenkenlos ignorieren. 

VKI: ÖVP-Grünen-Antrag mit Finanzierung für ein Jahr

Nachdem ein Gesetzesantrag von SPÖ und FPÖ zur dauerhaften Finanzierung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) im Budgetausschuss des Parlaments vertagt wurde, haben die Koalitionsverhandler ÖVP und Grüne einen eigenen Antrag eingebracht. Damit würde allerdings nur die Finanzierung des kommenden Jahres gesichert. 

Screenshot von vki.at vom 12.11.19

VKI-Finanzierung ab 2020 unsicher

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) mit über hundert Mitarbeitern zittert wieder einmal um seine Finanzierung und sein Fortbestehen. Ein Antrag für eine dauerhafte Absicherung ist am Montag im Budgetausschuss im Parlament vertagt worden, obwohl dem VKI ohne solide Basis ab Anfang 2020 das Aus drohen könnte. Die politischen Parteien weisen einander die Schuld an der Verschiebung zu. 

Kinder beim Villacher Fasching

Sicherheitsmängel bei Faschingskostümen für Kinder

Bei einer Überprüfung der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) von 43 Faschingskostümen in ganz Österreich sind gleich 23 Produkte beanstandet worden. Bei neun Proben wurden Sicherheitsmängel beim Brandschutz gefunden. 

Eine Flotte an Thomas Cook Flugzeugen stehen am Flughafen

Thomas Cook: Frist für Rückerstattungen endet bald

Nach den Insolvenzen des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook und seiner Tochterunternehmen haben betroffene Urlauber noch bis 17. November Zeit ihre Ansprüche geltend zu machen. 

EU-Flagge

Konsumentenschützer fordern mehr Einsatz der EU

Mit erstem Dezember wird die neue EU-Kommission ihr Amt antreten. Auch der Konsumentenschutz fällt in ihre Aufgabe. Der europäische Verbraucherverband (BEUC) hat der designierten Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bereits einige Forderungen gestellt – von Einschränkungen gefährlicher Chemikalien, Regulierung künstlicher Intelligenz (KI) bis hin zu mehr Möglichkeiten für das Reparieren von Geräten. 

Telefonbetrüger am Werk (Symbolbild)

Phishing-Attacken

Betrügerische Microsoft-Anrufe gefährden PC-Anwender

Eine alte Masche macht noch immer neue Opfer: Kriminelle geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und verlangen Zugriff auf den Computer. Dieser sei infiziert und müsse sofort bereinigt werden. Im Anschluss fordern die Betrüger gutgläubige Anwender dazu auf, Geld zu überweisen. 

Füße ragen unter einer Bettdecke hervor

Tests

Bettdecken-Test: Gute Modelle um unter 100 Euro

Die deutsche Stiftung Warentest hat 14 Winterbettdecken aus Naturfaser und Synthetik geprüft. Das Ergebnis: Alle Decken hielten warm. Modelle aus Naturfaser punkteten mit besonderer Atmungsaktivität. Wer nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, hat mit Synthetik eine günstige Alternative. Gute Synthetikmodelle kosten weniger als 100 Euro. 

Handy mit zersplittertem Display

Handyversicherungen lohnen sich kaum

Teure Smartphones, Notebooks und Fernseher können schneller den Geist aufgeben, als einem lieb ist. Sei es durch einen technischen Defekt oder durch Unachtsamkeit, wenn das Handy zum Beispiel hinunterfällt. Eine Geräteversicherung verspricht raschen Ersatz. Sie abzuschließen, muss trotzdem keine gute Idee sein. 

Woom Bike

Rückruf

Sicherheitsmangel: Woom ruft Kinderfahrräder zurück

Der heimische Fahrradhersteller Woom ruft einige Kinderfahrräder wegen eines Sicherheitsmangels - der Gabelschaft kann sich lockern - zurück. Betroffen sind die Modelle Woom 4, Woom 5 und Woom 6 mit höhenverstellbarem Vario-Vorbau. 

Lego-Figur mit Pokal

Deutschland

Wahl zur Werbelüge des Jahres eröffnet

Die deutsche Verbraucherschutzorganisation Foodwatch sucht erneut die „dreisteste Werbelüge des Jahres“. Nominiert sind eine zuckersüße Tomatensauce für Kinder, ein überteuerter Karottensaft für Babys, ein „pseudo-wissenschaftlicher“ Joghurtdrink, ein stark gezuckerter Sportler-Proteinriegel sowie Wasabi-Erdnüsse mit nur 0,003 Prozent Wasabigehalt. 

Vignette 2020 in der Farbe himmelblau

Digitale Jahresvignette für 2020 seit Mittwoch erhältlich

Seit 6.11. ist die digitale Jahresvignette für 2020 erhältlich. Sie kann online im Webshop des Autobahnbetreibers Asfinag, über die App „Unterwegs“, bei Autofahrerklubs sowie diversen Tankstellen und Trafiken erworben werden. Gültig ist die digitale Jahresvignette ab 1. Dezember 2019. 

Schlüssel liegen auf einem Mietvertrag

Was der Mietvertrag regelt

In Mietverträgen werden nicht nur die Ausstattung und der Mietzins festgehalten. Es wird auch die Dauer der Vermietung bestimmt, denn oft werden Wohnungen befristet vermietet. Über die Art des Mitverhältnisses sollte man sich ebenfalls im Klaren sein, denn bei einer Untermiete hat man weniger Rechte. 

Bankomatkassa

AK-Kritik

Kontaktlose Bezahlfunktion nicht immer deaktivierbar

Neue Bankomatkarten werden in der Regel mit der sogenannten NFC-Funktion für kontaktloses Bezahlen ausgeliefert. Wer die Funktion nicht haben möchte, kann diese bei einigen Banken abschalten lassen. Doch nicht alle Geldinstitute bieten diese Möglichkeit der Deaktivierung, kritisiert die Arbeiterkammer (AK).