Denree ruft getrocknete Algen wegen Jod zurück

Wie die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) bekannt gab hat dennree das Nahrungsergänzungsmittel „Porto Muinos Kombu“ zurückgerufen. Grund für den Rückruf ist ein erhöhter Jodgehalt.

Das deutsche Bio-Großhändler dennree hat „aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes“, wie es heißt, den Artikel „Porto Muinos Kombu“ 25 g zurückgerufen. Betroffen ist die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 04/2020.

denree Porto Muinos Kombu
AGES
Zu viel Jod - Kunden bekommen ihr Geld zurück

Grund für den Rückruf ist ein erhöhter Jodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen kann. dennree nimmt daher die gesamte Charge LK 211217 mit dem MHD 04/2020 aus dem Verkauf.

Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird ihnen bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Mehr zum Thema