Produktrückruf: Ziegenkäseröllchen mit Kräutern

Die Firma Die Käsemacher hat den Rückruf ihres Produkts „Ziegenkäseröllchen mit Kräuter 100g“ in die Wege geleitet. Bei der Herstellung sei eine Gewürzmischung verwendet worden, die mit Salmonellen belastet sein könnte. Das teilte die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) mit.

Das niederösterreichische Unternehmen Die Käsemacher GmbH hat ihr Produkt „Ziegenkäseröllchen mit Kräuter 100g “ zurückgerufen. Als Grund werden von der AGES Salmonellen angegeben. Die Firma sei vom Gewürzlieferanten Frutarom Savory Solutions informiert worden, dass bei der Untersuchung einer Probe, der im Produkt verwendeten Gewürzmischung, Salmonellen nachgewiesen wurden. Diese können Durchfallerkrankungen hervorrufen.

Ziegenkäseröllchen mit Kräutern
www.kaesemacher.at
Das betroffene Produkt ist mit Salmonellen belastet

Der Käse wurde bei Merkur und Sutterlüty angeboten

Betroffen sind nach Angeben der AGES die folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten, beziehungsweise Chargen:

Die “, 3902 Vitis empfiehlt allen Kunden die Artikel mit den betroffenen Chargennummern in die Filialen zurückzubringen. Der Kaufpreis werde in diesem Fall auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. Das betroffene Produkt wurde an die Supermärkte Merkur und Sutterlyty ausgeliefert.

Link:

Mehr zum Thema: