Supermärkte entdecken Geschäft mit fairen Nikolos

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat das Angebot an Schoko-Nikolos in den Supermärkten bewertet. Bereits sieben von neun Handelsketten reagieren auf den Trend zu fair und biologisch hergestellten Produkten und bieten auch nachhaltige Schoko-Nikolos an.

Bei dem Test erhob Greenpeace, welche Supermärkte Schoko-Nikolos und andere Produkte für das Nikolo-Sackerl wie Mandarinen, Erdnüsse und Datteln aus biologischer und fairer Herstellung anbieten.

Billa Testsieger beim „guten“ Nikolo

„Es zeigt sich, dass sich das Sortiment seit dem ersten Nikolo-Test 2015 deutlich gebessert hat“, so Nunu Kaller von Greenpeace Österreich. Seit heuer bieten bereits sieben von neun Handelsketten einen Schoko-Nikolo an, der fair produziert und biologisch hergestellt ist. Testsieger mit der Note „Gut“ ist diesmal Billa vor Merkur und MPreis.

Schoko-Nikolos, Mandarinen und Erdnüsse
Mitja Kobal/Greenpeace
Der „gute“ Nikolo bei Billa, Merkur, MPreis, Hofer, Lidl, Spar und Interspar

Lediglich Penny Markt und Unimarkt hätten keine nachhaltigen Schoko-Nikolos im Sortiment. Noch vor zwei Jahren war bei keinem der Supermärkte ein fairer Bio-Schoko-Nikolo erhältlich, damals bekam die Mehrheit der Supermärkte von Greenpeace ein „Nicht genügend“. 2016 haben Hofer und Spar nachgebessert und einen „guten“ Schoko-Nikolo angeboten.

Link:

Mehr zum Thema: