Frischer Zuchtlachs auf Eis

Lebensmittel

Mehrheitlich gute Noten für frischen Lachs

Lachs aus Aquakulturen hat in einem Test der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich mehrheitlich gute Noten bekommen: Acht von zehn Proben waren einwandfrei. Zwei Fische fielen dagegen durch, unter anderem wegen Verunreinigung mit Listerien. 

Die silberne Weihnachtsbaumkerze

Rückruf

Stichflamme: Primark ruft Weihnachtskerze zurück

Der irische Textildiskonter Primark ruft eine silberne Glitzerkerze in Form eines Weihnachtsbaumes zurück. Es besteht die Gefahr einer Stichflamme. 

Türschloss wird geknackt

AK NÖ warnt vor unseriösen Aufsperrdiensten

Die Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich warnt vor unseriösen Aufsperrdiensten. Monat für Monat häufen sich die Beschwerden über Kosten von bis zu 1.000 Euro für das Öffnen der Tür. Skepsis geboten sei vor allem bei 0800er-Nummern. 

Ein VW-Fahrzeug beim Softwareupdate

Abgasskandal

Diesel: Deutsche Verbraucherschützer klagen VW-Händler

Der deutsche Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) klagt wegen des Dieselskandals einen VW-Händler und will damit generelle Klarheit über Garantiezusagen herbeiführen. Mit der Klage am Landgericht Bremen soll für einen Autobesitzer die Rückzahlung des Kaufpreises für seinen Wagen durchgesetzt werden. 

Finanzmarkt

Trading-Apps: EU-Behörde prüft Einschränkungen

Die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA) prüft Einschränkungen und Verbote für den Vertrieb von hochspekulativen Finanzprodukten. Davon betroffen sind auch sogenannte Binäre Optionen, mit denen Trading-Apps das schnelle Geld versprechen. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) warnt seit Jahren vor diesen Finanzprodukten. 

Skischuhe der Marke Salomon

Rückruf: Sturzgefahr bei Salomon-Skischuhen

Die Firma Salomon ruft Skischuhe für Tourengeher zurück. Beim Modell X-ALP könne sich die Verbindung zwischen Ober- und Unterteil des Skischuhs lösen. Skifahrer könnten dadurch stürzen und sich verletzen, so die Firma. 

BAWAG-Logo

OLG Wien bestätigt

Zwangskontoumstellung bei BAWAG unzulässig

Die zwangsweise Kontoumstellung Tausender Kunden auf ein teureres Girokonto durch die BAWAG im Herbst 2016 war eine „unzulässige Geschäftspraxis“. Dies entschied nun das Oberlandesgericht Wien (OLG) und bestätigte damit das erstinstanzliche Urteil. 

Produktion in einer Elektronikfabrik in Shenzhen, China

Chinas Elektronik-Hauptstadt

Elektroproduktion in Shenzhen: Aus dem Leben einer Leiterplatte

„Made in China“ steht auf den meisten Elektronikartikeln. Gemeint ist damit oft die Gegend rund um die Stadt Shenzhen, eine 15-Millionen-Einwohner-Metropole in Südchina, direkt an der Grenze zu Hong Kong. Von hier kommen 90 Prozent der Elektronik, die in China produziert wird. Help.ORF.at hat eine Leiterplattenfabrik in Shenzhen besucht. 

Ein Bügelschloss wird aufgebrochen

Verkehr

Kurioser Fahrraddiebstahl beschäftigt Versicherung

Etwa 30.000 Fahrräder werden jedes Jahr in Österreich gestohlen, kaum eines taucht wieder auf. Zu den wenigen gehört das Rad einer Wienerin, das die Polizei kurioserweise just an dem Tag sicherstellte, als sie ein Ersatzfahrrad gekauft hatte. Die Fahrradversicherung verweigerte daraufhin die Zahlung, die Konsumentin blieb auf den Kosten sitzen. 

Ford Tourneo Connect

Auto

Folgenreicher Druckfehler im Ford Produktkatalog

Beim Kauf eines Ford Tourneo Connect war laut Herstellerkatalog eine Dreijahresgarantie inkludiert. Im Vertrauen darauf brachte ein Kunde seinen im Jahr 2014 erworbenen Wagen zur Reparatur. Zu seiner Überraschung wurde ihm diese letztlich in Rechnung gestellt. Die Extragarantie sei nicht gültig, es habe sich um einen Druckfehler im Prospekt gehandelt, so der Händler. 

Volkswagen-Logo auf einem geparkten Auto in Wien

Dieselgate

Wegen Verjährung: VKI mahnt VW-Fahrer zur Klage

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) rät VW-Fahrzeughaltern, bis spätestens Anfang September 2018 aktiv zu werden, da die Ansprüche gegenüber VW aus dem Abgasskandal bis Mitte September 2018 zu verjähren drohen. 

Eine Maschine der Fluggesellschaft "Niki" und der Air Berlin am Flughafen Wien-Schwechat

Nach Niki-Pleite

Was gestrandete Flugpassagiere tun können

Nach der Pleite der österreichischen Ferienfluglinie Niki sind Tausende Passagiere im Ausland gestrandet. Für 5.000 österreichische Fluggäste ist eine Rückholaktion angelaufen. Für Pauschalreisende sind die Reiseveranstalter verantwortlich. 

Eine Frau sitzt mit der Fernbedienung in der Hand auf der Couch und schaut fern

Preis-Leistungs-Verhältnis

Große Unterschiede bei Videostreaming-Anbietern

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK-OÖ) haben bei der Prüfung der Verträge von fünf Video-Streaming-Anbietern erhebliche Preis- und Leistungsunterschiede festgestellt. Sie rieten in einer Presseaussendung dazu, Probemonate für Vergleiche zu nutzen und drohten auch Klagen bei Gericht wegen der Vertragsbedingungen an. 

Eine Frau hält eine Lupe vor die Internetseite des Informationsdienstes Webwatcher

Betrug im Netz

Warnung vor betrügerischen Streamingangeboten

Verbraucherschützer warnen vor einer kriminellen Abzocker-Masche mit vermeintlichen Streamingangeboten im Netz. Zahlreiche Websites locken mit einem vorgetäuschten Angebot potenzielle Nutzer in die Abofalle, so die Marktwächter der deutschen Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und Watchlist Internet. 

Der Fiat Punto im Crashtest

Auto

Fiat Punto erhält null Sterne im Crashtest

Der seit 2005 praktisch unverändert gebaute Kompaktwagen Fiat Punto ist im jüngsten ÖAMTC-Crashtest glatt durchgefallen: Das Auto bekam keinen einzigen der möglichen fünf Sterne. Bei Markteinführung vor rund zwölf Jahren waren es noch vier von fünf Sternen. 

Media Markt Filiale

Arbeiterkammer

Falsche Bestpreisgarantie bei Media Markt

Media Markt hat bestimmte Produkte mit dem Slogan „Bester Preis in Europa“ beworben. Ein Konsument bezweifelte diese Auszeichnung und informierte die Arbeiterkammer (AK) Tirol. Nach weiteren Recherchen und einer Klage wegen irreführender Werbung muss Media Markt die verwendete Bewerbung unterlassen, so die AK-Tirol in einer Aussendung. 

Eine Boeing 747 der Lufthans im Landeanflug

Urteil

Gericht verbietet Lufthansa „Österreich-Aufschlag“

Die AUA-Mutter Lufthansa darf keinen „Österreich-Aufschlag“ für Flugtickets mehr verlangen. Das hat das Kartellgericht nun entschieden. Ein identer Lufthansa-Flug darf laut dem Urteil in Österreich nicht mehr kosten als in Deutschland. 

Ein VW-Fahrzeug beim Softwareupdate

Schummelsoftware auch in VW Touareg entdeckt

Im Dieselskandal hat das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nun auch beim VW-Geländewagen Touareg einen Rückruf wegen unzulässiger Abgastechnik angeordnet. 

Kaffee rinnt in aus einem Kaffeevollautomaten in eine Tasse

Tests

Kaffeemaschinen

Test: Guter Espresso aus dem Vollautomaten

Ganze Bohnen frisch mahlen, Kaffee brühen, Milch schäumen und sich auch noch selbst reinigen: Das alles versprechen Kaffeevollautomaten. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat zwölf Modelle unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Fast allen gelingt ein guter Espresso.