Ein Spieler und ein Ball während eines Matchs

Fussball-WM lockt Onlinebetrüger an

Die Fußball-WM 2018 in Russland steht vor der Tür und viele Internetnutzer wollen live dabei sein. Das ruft auch Kriminelle auf den Plan, die mit verschiedenen Maschen versuchen, an die Daten oder das Geld von Fußballfans zu kommen. Watchlist Internet warnt vor einer neuen Betrugswelle rund um die Fussball-WM. 

Ein Mann zückt seine Kreditkarte zum Einkaufen im Internet

Internethandel

Jeder zweite kauft bei Onlineshops im Ausland

Beim Onlineshopping bevorzugen die Österreicher internationale Anbieter. In fast keinem anderen EU-Land bestellen Konsumenten so viel über ausländischen Onlineshops wie in Österreich. Das ergab eine Studie der Wirtschaftskammer Österreich (WKO). 

eine ältere Frau telefoniert mit einem Handy

Telekommunikation

Auslandstelefonate in der EU werden billiger

Nach dem Ende der Roaminggebühren bei Handytelefonaten aus dem Ausland in ein anderes EU-Land werden bald auch Telefonate aus dem Inland in ein anderes EU-Land billiger. Auslandsgespräche innerhalb der EU werden ab Mai kommenden Jahres maximal 0,19 Euro pro Minute kosten. Darauf haben sich das EU-Parlament und die Nationalstaaten geeinigt. 

Autounfall

help hilft

Totalschaden, Zeit- und Restwert: Was akzeptiert werden muss

Für ältere Autos kann schon ein harmloser Rempler ein vernichtendes Urteil bedeuten: wirtschaftlicher Totalschaden, die Reparaturkosten übersteigen den Zeitwert des Fahrzeugs. Die Bewertung der Autos fällt dabei häufig geringer aus als von den Besitzern erwartet. Muss dieser Wert und die angebotene Entschädigung akzeptiert werden? 

Mädchen mit Sonnenbrille und Kappe

Tests

Kindersonnenbrillen-Test: Alle schützen vor UV-Strahlung

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat 17 Kindersonnenbrillen zwischen vier und 30 Euro getestet. Mit erfreulichem Ergebnis: Den angegebenen UV-Schutz wiesen alle Brillengläser auf. Unterschiede gab es bei der Stabilität sowie der Kratzfestigkeit der Gläser. Eine Brille wies Schadstoffe auf. Die zwei Testsieger an der Spitze erreichten unterdessen die Höchstpunktezahl. 

denree Porto Muinos Kombu

Produktrückruf

Denree ruft getrocknete Algen wegen Jod zurück

Wie die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) bekannt gab hat dennree das Nahrungsergänzungsmittel „Porto Muinos Kombu“ zurückgerufen. Grund für den Rückruf ist ein erhöhter Jodgehalt. 

Nottelefon

Telekommunikation

EU: Nationalstaaten gegen günstige Auslandstelefonate

Die Verhandlungen über die Abschaffung von Auslandsgebühren beim Telefonieren drohen Agenturmeldungen zufolge zu scheitern. Während in den EU-Mitgliedsstaaten oft und gerne die Geschichte erzählt wird, dass alles „Schlechte“ aus Brüssel kommt, ist es beim Telefonieren umgekehrt. Das EU-Parlament will die Auslandsgebühren abschaffen, die Nationalstaaten sind dagegen. 

: Ein Mann steht telefonierend vor der Anzeigetafel im Flughafen Hamburg und fasst sich an den Kopf.

Flughafen Hamburg

Entschädigung nach Stromausfall: „Gericht muss prüfen“

Rund 30.000 Passagiere waren vom Stromausfall am Hamburger Flughafen betroffen. Ob diese Anspruch auf Entschädigung haben, werden wohl Gerichte entscheiden müssen - unklar sei, ob ein Stromausfall ein „außergewöhnlicher Umstand“ ist, sagen Verbraucherschützer. 

Gasherd des Hausgeräteherstellers BSH

Gasrechnung verzehnfacht – Mieterin muss zahlen

Innerhalb eines Jahres soll sich die Gasrechnung einer Mieterin aus Wien fast verzehnfacht haben. Sie vermutet ein Gasleck in der Hauptleitung als Ursache, kann das aber nicht beweisen. In solchen Fällen sind auch Konsumentenschützer meist ratlos. Wenn Energiekosten plötzlich ein Vielfaches des gewohnten Betrags ausmachen, lassen sich die Gründe dafür im Nachhinein meist nur schwer eruieren. 

Handy mit Signatur Oberfläche

Dokumente

„Handysignatur neu“ soll sicherer werden

Rund eine Million Österreicherinnen und Österreicher nutzen die Handysignatur, die digitale Unterschrift über das Handy. Die Signatur ist rechtlich der handschriftlichen gleichgestellt, Dokumente können damit elektronisch unterzeichnet werden. Bisher waren dazu neben dem Handy ein Laptop oder PC notwendig, ab Sommer nicht mehr. Und: Die Handysignatur soll sicherer werden. 

Goldbarren im Goldtresorraum der Nationalbank

Sparbuch oder Aktie

Wohin mit dem Geld? Damit Erspartes nicht weniger wird

Die Zinsen sind nach wie vor im Keller. Wer sein Geld zur Bank trägt, muss entweder zusehen, wie dieses schrittweise der Inflation zum Opfer fällt, oder muss in riskantere Anlageformen wie Fonds investieren. Was aber tun, wenn man weder auf Gewinne scharf ist, die mit hohem Risiko erkauft werden, noch zusehen möchte, wie das Ersparte Jahr für Jahr weniger wird? 

Eine Eurowings-Maschine beim Start am Flughafen Wien-Schwechat

Ausfälle, Umbuchungen, Serviceschwächen

Viele Beschwerden über Eurowings

Die Lufthansa-Tochter Eurowings verärgert derzeit zahlreiche Kunden. Beim Europäischen Verbraucherzentrum (EVZ) Österreich häufen sich die Beschwerden über verschobene und gestrichene Flüge. Zusätzlich sind Passagiere laut EVZ über das Kundenservice der Billigfluglinie verärgert, das bei Problemen erst spät oder gar nicht reagieren würde. 

Fruchtjoghurt in einer Schüssel

Weltmilchtag

Zwei Drittel der Milchprodukte zu süß

Nicht jedes Produkt mit Milch ist auch gesund, zwei Drittel der Milchprodukte zum Löffeln oder Trinken sind zu süß. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, für die mehr als 1.100 heimische Milchprodukte auf ihren Zuckergehalt untersucht wurden. 

Ein Model erhält ihr Make-up

Ökotest

Vegane Kosmetik nicht automatisch hautfreundlich

Vegane Kosmetik ist gut fürs Tier, aber nicht automatisch auch für den Menschen. So fassen Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich die Ergebnisse einer Untersuchung von 30 Produkten durch die Zeitschrift „Ökotest“ zusammen. Sie empfehlen, nicht nur auf die Bezeichnung „vegan“, sondern auch auf eine Naturkosmetikzertifizierung zu achten. 

Die Titelseite des VKI-Ratgebers "100 Medikamente im Test"

Buch

Neues Nachschlagewerk für rezeptfreie Medikamente

Nicht alle Medikamente, die sich rezeptfrei erstehen lassen, sind auch wirklich empfehlenswert. Zu diesem Schluss kam der Verein für Konsumenteninformation (VKI), der Nasivin, Grippostad und Co. auf deren Eignung untersuchen ließ und die gesammelten Ergebnisse inklusive Hinweisen auf Wechsel- und Nebenwirkungen nun in einem Buch veröffentlicht. 

Screenshot von simplitv.at

Urteil

SimpliTV darf Zustimmung zu Werbung nicht erzwingen

Die Geschäftsbedingungen von SimpliTV erlaubten unter anderem die Verwendung und Weitergabe der Kundendaten für Werbung. Dagegen hatte der VKI geklagt und vor dem OLG Wien recht bekommen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. 

help hilft

Gratiszeitung trotz Keine-Werbung-Pickerl

Auf dem Postkasten steht „keine Werbung“, die Adresse ist in der Robinsonliste eingetragen - und trotzdem wird eine Gratiszeitung zugestellt. Was tun? 

Eine Frau und ein Mann schauen auf ihre Handys

Handy

D: Maßnahmen gegen „Ping-Anrufe“ zeigen Wirkung

Die Maßnahmen der deutschen Bundesnetzagentur gegen kostenpflichtige Lockanrufe sind offenbar erfolgreich: Die Behörde zählte in den ersten vier Monaten dieses Jahres 8.000 Beschwerden wegen „Ping-Anrufen“. Von Oktober bis Dezember 2017 waren es noch 61.000 Beschwerden gewesen. 

Kleinkind in einem Hochstuhl

Tests

Kinderhochstühle: Jeder zweite fällt im Test durch

Kinderhochstühle sorgen dafür, dass auch die Kleinsten schon mit am Tisch sitzen und am gemeinsamen Familienessen teilnehmen können. Die deutsche Stiftung Warentest hat nun verschiedene Modelle getestet - mit ernüchterndem Ergebnis: Über die Hälfte der Kinderhochstühle fiel durch.