Ein Geschenk mit der Aufschrift "Merry Christmas"

Weihnachten

13 Prozent der Österreicher schenken auf Pump

Jeder Dritte gibt für Weihnachtsgeschenke mehr Geld aus als vorgesehen. 13 Prozent der Österreicher machen Geschenke auf Pump oder überziehen dafür ihr Konto. Dabei stünden Eltern auch unter dem Druck ihrer Kinder, so eine Umfrage des Inkassobüros Intrum Justitia. 

Verkehrsampel hängt schief

Kennzeichnung

Kehrtwende: Industrie will nun doch Nährstoffampel

Lange hat sich die Lebensmittelindustrie gegen eine Nährstoffkennzeichnung gewehrt, die den Gehalt an Fett, Zucker und Salz mit Ampelfarben bewerten sollte. „Rot“ wollten die Hersteller auf ihren Produkten nicht sehen. Jetzt schlägt die Industrie selbst eine Nährstoff-Ampel vor - allerdings in einer weichgespülten Variante, kritisieren Verbraucherschützer. 

Ein Model erhält ihr Make-up

Problemstoff Talk in Babypuder und Kosmetika

Lidschatten, Kajalstifte und Babypuder haben eines gemeinsam: Sie enthalten Talk, ein zerriebenes Mineral. Das weiße, wasserabweisende Pulver bildet bis heute den Hauptbestandteil diverser Körperpflegeprodukte. In der Wissenschaft ist der Stoff umstritten, da er die Atemwege schädigt und in Zusammenhang mit Eierstockkrebs stehen könnte. 

Paketstapel

Was tun bei Problemen mit Paketsendungen

Das stetige Wachstum des Onlinehandels befeuert das weihnachtliche Paketgeschäft. Die Paket- und Sortierzentren laufen auf Hochtouren, die Fahrzeuge der Zusteller sind zum Bersten gefüllt. Gleichzeitig häufen sich aber auch die Beschwerden über die schlampige Zustellung von Paketen. Was Konsumenten tun können, wenn Pakete verschwinden oder falsch hinterlegt werden. 

Sektglas und Sektflasche

Tests

Stiftung Warentest

Test: Guter Sekt muss nicht teuer sein

Die Auswahl an Sekt in den Supermärkten ist groß, die Preisspanne auch. Die Stiftung Warentest hat in Deutschland häufig gekaufte Schaumweine untersucht und die meisten mit „Sehr gut“ oder „Gut“ bewertet, darunter auch günstige Marken vom Diskonter. Der Testsieger kommt aus Österreich. Unter Fachleuten sind solche Tests, bei denen auch sensorisch bewertet wird, umstritten. 

Destina 2 für PS4 Cover

Gewährleistung

Games-Händler verweigert Kundenrechte

Das Videospiel „Destiny 2“ scheint mit bestimmten Modems inkompatibel zu sein und stürzt regelmäßig ab - ein Gewährleistungsfall. Der Händler Gamestop verweigert einem Kunden dieses gesetzlich festgeschriebene Recht jedoch konsequent. 

AK Niederösterreich

Große Preisunterschiede bei Fotobüchern

Fotobücher sind ein beliebtes Geschenk für Weihnachten. Ein Preisvergleich der Arbeiterkammer (AK) Niederösterreich zeigt, dass es große Unterschiede zwischen den Anbietern gibt. Die Kosten variieren um bis zu 100 Prozent 

Easyjet Europe Flugzeug

Reise

Klage gegen EasyJet wegen Gepäckpreisen

Bei Billig-Airlines müssen Konsumenten meist mit zusätzlichen Kosten für die Gepäckaufgabe rechnen. EasyJet erhöht jedoch die Onlinepreise für Gepäck, ohne, dass darauf aufmerksam gemacht wird. Die deutsche Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) klagt nun die Fluglinie. 

Kinder auf der Skipiste

Richtige Ausrüstung: Sicher auf der Skipiste unterwegs

Zum Start der Skisaison kaufen viele Skifahrer Skibrillen und -helme, die mittlerweile für viele zur Pflichtausrüstung zählen. Sie schützen Augen und Kopf und sorgen für ein unfallfreies Skivergnügen. Wichtig ist, auf die Passform des Helmes und die Tönung der Brille zu achten, rät die Unfallversicherung AUVA. 

Parrot Bebop 2 Multicopter im Flug

Drohnenregistrierung bald überall in EU Pflicht

Für Drohnen und deren Piloten soll künftig in allen EU-Ländern eine Pflicht zur Registrierung gelten. Das ist Teil neuer Sicherheitsauflagen für die unbemannten Fluggeräte, auf die sich die EU-Staaten und das Europaparlament nun einigten. 

oBike bei Fahrradabstellplatz in Wien

Panne

Datenleck bei Leihfahrradanbieter oBike

Der Leihfahrradanbieter oBike hat offenbar Nutzerdaten und Bewegungsprofile völlig ungeschützt ins Internet gestellt. Das geht aus Recherchen des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur ist seit einigen Monaten auch in Wien aktiv. 

Die betroffenen Produkte

Salmonellen: Rückruf von Toni’s Freilandeiern

Der Erzeuger Toni’s Freilandeier nimmt Sechser- und Zehnerpackungen seiner Eier, die bei Spar, Billa und Penny verkauft wurden, aus dem Handel. Grund für den Rückruf ist ein positiver Salmonellenbefund. 

Ein Pannenhelfer des ÖAMTC im Sommereinsatz

Auto

ÖAMTC warnt vor Datenmonopol der Autohersteller

Autobesitzer sollen selbst entscheiden können, wem sie ihre Autodaten weitergeben, fordert der ÖAMTC. Auch müssten freie Werkstätten und Pannendienste auf die im Fahrzeug gespeicherten Daten zugreifen können. 

Citroen e-Mehari beim Aufprall

Sicherheit

E-Auto von Citroën enttäuscht im Crashtest

Bei einem Crashtest des ÖAMTC landete das Elektroauto Citroën e-Mehari mit drei Sternen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Das Auto habe „in nahezu allen Belangen kleinere bis größere Schwächen“ gezeigt, kritisierten die Tester. Das schlechte Ergebnis habe bereits „Seltenheitswert“. 

Eine Packung „Farina 1 Minuten Polenta“

Rückruf

Glasstücke in Polenta

Wegen Glasfremdkörpern wird die „Farina 1 Minuten Polenta“ zurückgerufen. Betroffen sind Produkte mit der Chargenummer 433767, die ein Füllgewicht von einem halben Kilo haben. 

Lego-Figur mit Pokal

Marketing

Alete bekommt Negativpreis für Werbelüge

Der Lebensmittelhersteller Alete wurde von der deutschen Verbraucherorganisation Foodwatch mit dem Negativpreis „Goldener Windbeutel“ für die „dreisteste Werbelüge des Jahres“ bedacht. Anlass war die Werbung für einen stark gezuckerter Kinder-Keks der Firma. 

Ein Skifahrer auf der Piste

Wintersport

Skifahren in Österreich wieder teurer

Seit 14 Jahren beobachtet der Verein für Konsumenteninformation (VKI) die Preisgestaltung heimischer Skigebiete. Seither sind die Preise kontinuierlich gestiegen. Das zeigt auch die Erhebung für die aktuelle Saison. Im Schnitt ist eine Erwachsenentageskarte heuer um 2,7 Prozent teurer als im Vorjahr. 

Australien:

Regierung will Biometriedaten der Bürger verkaufen

Die australische Regierung überlegt die biometrischen Daten ihrer Bürger an private Unternehmen zu verkaufen. Gegen eine Gebühr sollen Telekomfirmen und Banken die staatlichen Gesichtserkennungsdaten nutzen können. 

Ein Mann nutzt Smartphone und Kreditkarte um online einzukaufen

Onlinezahlungen

EU will Einkaufen im Internet sicherer machen

Um das Bezahlen im Internet sicherer zu machen, will die EU-Kommission die Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Onlineshopping zum Standard machen. Bisher ist in den meisten EU-Ländern, darunter auch Österreich, die Abfrage von nur einem Element - zumeist ein Passwort - verpflichtend.