Logo: Cobin-Claims

Dieselgate

Sammelaktion läuft - Cobin Claims klagt Volkswagen

Cobin Claims, eine österreichische Plattform für Sammelklagen, hat Volkswagen vor dem Handelsgericht Wien geklagt. Fahrzeuglenker, die vom Abgasskandal betroffen sind, können sich online der Klage anschließen. Ein finanzielles Risiko bestehe keines, sagt der Verein, die Prozesskosten seien vorfinanziert. Im Erfolgsfall gehen 35 Prozent des Schadenersatzes an den Prozessfinanzierer. 

Eine junge Frau isst Kartoffelchips

Ernährung

Acrylamid: Braun, brauner, ungesund

Eine neue EU-Verordnung reguliert seit dieser Woche den Bräunungsgrad von Speisen wie Pommes frites, Chips oder Brot. Denn wird Stärkehaltiges zu stark und zu lang erhitzt, entsteht potenziell krebserregendes Acrylamid - auch in der eigenen Küche. 

Schlüsseldienst

Abzocke

Aufsperrdienst: Googeln kann teuer kommen

Die Tür ist zu, der Schlüssel steckt an der Innenseite: eine Notsituation, die oft von unseriösen Schlüsseldiensten ausgenutzt wird. Im Internet locken sie mit Schnäppchenpreisen und professionellem Service rund um die Uhr - doch wer die angegebene Notrufnummer wählt, kann eine böse Überraschung erleben. 

Kaffeetasse Packungen und Bohnen - Symbolbild

Nachhaltigkeit

Kaum Bio oder Fairtrade - Greenpeace überprüft Kaffee

Kaffeekapseln stehen nach wie vor hoch im Kurs. Doch so anhaltend der Trend auch ist, so wenig nachhaltig ist er. Umweltorganisationen ist der Kaffeegenuss auf Knopfdruck seit jeher ein Dorn im Auge. Auch der aktuelle Greenpeace-Marktcheck bestätigt, dass es zwar Unmengen an Kapseln und Pads in den Supermärkten gibt, kaum aber biologische oder fair gehandelte Produkte. 

Die Statue der Justitia am Obersten Gerichtshof in Wien

„New Deal for Consumers“

Brüssel will Verbraucher mit Sammelklagen stärken

Mit EU-weiten Sammelklagen sowie der Möglichkeit höherer Strafen gegen Firmen sollen nach dem Willen der EU-Kommission die Rechte europäischer Konsumenten gestärkt werden. „Es darf nicht billig sein zu betrügen“, so Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova am Mittwoch in Brüssel. 

Screenshot PUGB

Ransomware

Scherz-Trojaner zwingt Opfer zum Videospielen

Erpressertrojaner werden von Cyberkriminellen meist per E-Mail versendet. Sie verschlüsseln Computerdateien und geben diese erst nach Zahlung von Lösegeld wieder frei. Laut dem IT-Nachrichtenportal Heise.de macht derzeit ein recht kurioser Erpressertrojaner die Runde. Statt Geld zu erpressen, soll das Opfer das Videospiel „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ (PUBG) spielen. 

Vier Mädchen mit bunten Plüsch-Schlafmasken am Kopf machen ein Selfie

Rückruf

Warnung

Kosmetikprodukte von Claire’s mit Asbest belastet

Neonfarbener Plastikschmuck, Plüsch-Notizbücher und Handyhüllen im Einhorn-Look: Die US-Schmuckkette Claire’s ist vor allem bei Teenagern wegen ihrer großen Auswahl an billigen Accessoires beliebt. EU-Konsumentenschützer warnen nun vor zwei Kosmetikprodukten von Claire’s. In den Kompaktpudern wurden Asbestfasern gefunden. 

Eine Portion Pommes frites mit Ketchup

Gesundheit

Acrylamid: „Pommes-Verordnung“ tritt in Kraft

Lebensmittelhersteller, Restaurants und Imbissbetriebe müssen ab Mittwoch Vorgaben zur Eindämmung des als krebserregend geltenden Stoffes Acrylamid einhalten. Die EU-weiten Regeln sehen unter anderem vor, ein übermäßiges Frittieren von Pommes frites zu vermeiden und Brot möglichst hell zu backen. 

Die Statue der Justitia am Obersten Gerichtshof in Wien

Sammelklage

Höhere Strafen für Konsumentenschutz-Verstöße

Die EU-Kommission will Verstöße gegen die Rechte von Verbrauchern künftig deutlich härter bestrafen. Für Gesetzesverstöße, die Verbraucher in mehreren EU-Ländern betreffen, sollen in Zukunft Strafzahlungen von bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes der betroffenen Unternehmen in dem jeweiligen Land verhängt werden. 

Kinderfüße

Studie

Falsche Größenangaben bei Kinderschuhen

Ein Großteil der Kinder trägt zu kleine Schuhe. Selbst wenn Eltern die Schuhgröße ihres Kindes kennen, können sie sich nicht auf die Größenangaben der Hersteller verlassen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Krankenkasse Salzburg. Knapp 2.000 Schuhe wurden vermessen, 86 Prozent waren zu kurz, einige sogar um bis zu vier Größen. 

Das Logo einer Filiale des Mobilfunkunternehmens Drei auf der Mariahilfer Straße in Wien

Geld

Gericht schiebt „3“-Preiserhöhung Riegel vor

Das Oberlandesgericht (OLG) Wien hat den Mobilfunker „3“ bei seinen Preiserhöhungen gebremst. „3“ dürfe nicht ohne jegliche inhaltliche Beschränkung die Handytarife erhöhen, teilte der Verein für Konsumenteninformation (VKI) mit. 

Anlegeplatz für Wasserflugzeuge auf den Malediven

Reise

Versicherungen auf Reiseportalen oft nur zweite Wahl

Bei Reiseportalen im Internet wie Ab-in-den-urlaub.at und Fluege.de können Urlauber mit einem Klick ihre Reise gegen Risiken wie Krankheit und Gepäckverlust absichern. Das klingt praktisch, doch die angebotenen Polizzen seien oft überteuer und unflexibel, so der Verein für Konsumenteninformation (VKI). Reiseversicherungen separat zu buchen, sei meist die bessere Lösung. 

Palmernte in Indonesien

Ernährung

Kein nachhaltiger Ersatz für Palmfett

Palmöl ist eine beliebte Zutat der Nahrungsmittelindustrie. Es ist günstig und leicht zu verarbeiten. Der Anbau der Ölpalmen geht jedoch auf Kosten des Regenwalds. Deswegen setzen einige Handelsketten auf „palmölfreie“ Produkte und verwenden andere Fette. Ökologisch nachhaltig ist diese Strategie jedoch nicht. 

Tests

Gesundheit

Nicht alle rezeptfreien Medikamente sind empfehlenswert

Rezeptfreie Medikamente sind stark beworbene Kassenschlager: Millionenfach verkauft und lukrativ für die Hersteller. Wirksam sind sie zwar alle, jedoch nicht immer zur Selbsttherapie geeignet, kritisiert der Verein für Konsumenteninformation (VKI). Vor allem Kombinationspräparate mit mehreren Wirkstoffen sehen die Verbraucherschützer kritisch. 

GPS Tracking Uhr Paladin von Vidimensio

Tracking-Uhr

Österreichische Kinder-Smartwatch wurde zur Wanze

Die Smartwatch „Paladin“ des österreichischen Herstellers Vidimensio ist eine so genannte Tracking-Uhr. Sie wurde entwickelt, damit Eltern ihre Kinder via GPS überwachen und orten können. Experten des deutschen Computermagazins „c’t“ haben massive Sicherheitslücken festgestellt. Hacker könnten die Uhr problemlos in eine Wanze verwandeln. Der Hersteller wehrt sich und meint, dass die Sicherheitslücken mittlerweile geschlossen wurden. 

Ein Passwort wird  auf einem Laptop über eine Tastatur eingegeben

Betrugswarnung

Phishing-Mail - Diebesgrüße „von eBay“

Eine Phishing-Mail, die angeblich von eBay stammt, wird seit Kurzem intensiv an Computeranwender versendet. Mittels Link sollen die Nutzer ihre Kontodaten verifizieren. Keinesfalls sollte man den Link anklicken oder irgendwelche Daten bekanntgeben, warnt Watchlist Internet. Bei der Mail handelt es sich um einen Betrugsversuch. 

Zucker in Würfelform

Ernährung

Zuckersüß - Foodwatch attackiert Coca-Cola

Die deutsche Verbraucherorganisation Foodwatch hat Coca-Cola kritisiert. Der Konzern sei für die Zunahme von Fettleibigkeit und Diabetes mitverantwortlich, so der Vorwurf. Außerdem würden zahlreiche Versuche unternommen, um Werbeverbote und Sondersteuern auf zuckerhaltige Getränke zu verhindern. Coca Cola wies die Vorwürfe zurück. 

Ein Mann sitzt in einem Auto am Steuer und hält ein Smartphone in der Hand

Auto und Motor

Verbraucherschützer kritisieren „Wildwuchs“ beim Sammeln von Fahrzeugdaten

Die Verbraucherschützer des deutschen Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) kritisieren einen „Wildwuchs“ beim Sammeln von Fahrzeugdaten. Vor allem wird bemängelt, dass die Daten nicht nur im Fahrzeug gespeichert werden, sondern im Endeffekt bei den Herstellern landen. Der vzbv fordert die Regierung zum Handeln auf. 

Palmen, weißer Strand und blaues Meer auf der Seychelleninsel Mahe

Reiseplanung

Vom Frühbucherbonus zum Urlaubsfrust

Die Wintersaison ist noch nicht zu Ende, da buchen viele bereits den Sommerurlaub. Dann kommt man zwar mitunter in den Genuss eines Frühbucherbonus, ist aber wenig flexibel. Wer Reisen früh plant, sollte also einiges beachten.